Bei Instagram könnt ihr nun GIFs in Direktnachrichten verwenden

Instagram unterstützt GIFs nun auch in Direktnachrichten
Instagram unterstützt GIFs nun auch in Direktnachrichten(© 2018 Instagram)

Instagram bietet bereits seit Längerem die Möglichkeit, GIFs in Stories zu verwenden. Ab sofort stehen euch die animierten Bilder beziehungsweise Kurzfilmchen auch für Direktnachrichten zur Verfügung.

Die Nutzung des neuen Features ist denkbar einfach. Ihr begebt euch zunächst wie üblich über das Papierflieger-Icon in der Ecke rechts oben zu Instagram Direct, dem Direktnachrichten-Bereich des Dienstes. Nun wählt ihr den beziehungsweise die Empfänger eurer Nachricht aus. In dem Texteingabefeld befindet sich neuerdings ein GIF-Button. Tippt ihr diesen an, schlägt euch Instagram bereits einige Kurzfilme vor.

Auch Zufallsauswahl möglich

Das passende GIF findet ihr in der Regel aber eher über das Suchfeld, das sich direkt unter den Vorschlägen befindet. Gebt dort einfach einen passenden Suchbegriff ein und Instagram zeigt euch dazu passende GIFs aus der Datenbank von GIPHY an. Alternativ könnt ihr auch ein zufälliges auf eurer Suche basierendes GIF versenden. Dazu tippt ihr nach Eingabe eures Suchbegriffs auf den "Zufällig"-Button.

Instagram zeigt euch die GIFs in den Vorschlägen bereits animiert an. Achtung: Wenn ihr eines davon antippt, versendet ihr es direkt und erhaltet nicht etwa eine größere Vorschauansicht. Das Feature steht euch ab sofort zur Verfügung, wenn ihr die aktuelle Android- oder iOS-App verwendet.

Die GIF-Funktion für Stories hatte Instagram übrigens vorübergehend wieder entfernt – wegen rassistischer Kurzfilmchen, die in der Datenbank aufgetaucht waren. Nach der Entfernung durch GIPHY und dessen Versicherung, bessere Kontrollmechanismen implementiert zu haben, stehen GIFs inzwischen wieder in den Stories zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Deswe­gen verbirgt Insta­gram bald Likes im Newsfeed
Michael Keller
Instagram will Qualität statt Quantität fördern – und dafür auch auf Likes verzichten
Instagram startet einen Test, der das soziale Netzwerk revolutionieren könnte: Die Anzahl der Likes für einen Post soll keine Rolle mehr spielen.