Besser spät als nie: WhatsApp erhält Datenschutz-Option

Peinlich !5
Nicht jeder muss wissen, wann jemand zuletzt online war.
Nicht jeder muss wissen, wann jemand zuletzt online war.(© 2014 CC: Flickr/Isengardt)

Den Online-Status verbergen: In Zukunft ist diese Funktion für Nutzer des Messengers WhatsApp für Android möglich. Bisher wurde jedem Kontakt angezeigt, wann ein Nutzer das letzte Mal mit dem Internet verbunden war.

Die Entwickler reagieren mit diesem Update auf die Kritik von Nutzern, die in der fehlenden Option eine Verletzung ihrer Privatsphäre sahen. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Verkauf von WhatsApp an Facebook und den nachgebesserten Privatsphäre-Einstellungen besteht, ist bisher nicht bekannt.

Neuer Menüpunkt "Datenschutz" in den Einstellungen

Wer zukünftig verhindern will, dass WhatsApp-Kontakte über das eigene Surf-Verhalten Bescheid wissen, findet in den Account-Einstellungen den Menüpunkt "Datenschutz". Dort kann jeder Nutzer des Messengers einstellen, ob und für wen die persönlichen Infos sichtbar sind. Dazu gehören der aktuelle Status, das Profilbild und der Punkt "Zuletzt online". Nutzer können wählen, ob der "Zuletzt online"-Status für jeden, Kontakte oder für niemanden sichtbar sein soll.

Das entsprechende Update wird demnächst in den App-Stores erhältlich sein. Auf der Webseite des Herstellers von WhatsApp gibt es aber bereits eine APK-Version der aktuellen Version des Messengers für Android-Geräte zum Download.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.
Verkauf des Galaxy S8 star­tet angeb­lich am 21. April
Michael Keller
Her damit !10Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll in knapp zwei Monaten erhältlich sein
Neue Gerüchte zum Marktstart des Galaxy S7: Angeblich soll das nächste Top-Smartphone von Samsung ab dem 21. April 2017 erhältlich sein.