“Black Mirror” geht weiter: Netflix kündigt fünfte Staffel an

Mit der vierten Staffel ist die Netflix-Serie "Black Mirror" noch nicht am Ende
Mit der vierten Staffel ist die Netflix-Serie "Black Mirror" noch nicht am Ende(© 2018 Netflix)

"Black Mirror" geht weiter: Netflix hat nun offiziell bestätigt, dass die Erfolgsserie eine fünfte Staffel erhalten wird. Der zugehörige Teaser des Streaming-Dienstes ist etwas merkwürdig – und passt so perfekt zum Stil der Serie.

Netflix hat gegenüber The Verge offiziell bestätigt, dass es eine fünfte Staffel von "Black Mirror" geben wird. Gleichzeitig hat der Service einen Teaser über seinen Twitter-Account veröffentlicht, der mit dem Slogan "Be Right Back" endet. Frei übersetzt lautet dies: "Bin gleich zurück". Ihr findet den Tweet mit dem nur 17 Sekunden langen Clip am Ende des Artikels. Dazu schreibt der Streaming-Dienst "The future will be brighter than ever." – übersetzt etwa: "Die Zukunft wird strahlender denn je."

Kein genaues Datum bekannt

In dem kurzen Video zur fünften Staffel von "Black Mirror" sehen wir auf vielen Bildschirmen eine Art "Best of" der Serie. Wie zu erwarten war, hat Netflix in dem ersten Teaser noch keine Informationen preisgegeben, was die Zuschauer in den kommenden neuen Folgen genau erwartet. Der Teaser zeigt aber bereits, dass es sehr wahrscheinlich keine Änderungen an der allgemeinen Ausrichtung der erfolgreichen Serie geben wird. Wann ihr die neuen Folgen ansehen könnt, hat das Unternehmen bislang noch nicht verraten.

Auch für die fünfte Staffel werden sich die Autoren wieder von der Realität inspirieren lassen – wie zum Beispiel bei der Folge "Hang The DJ" der vierten Staffel, für die der Musik-Streaming-Dienst Spotify Pate stand. Wenn ihr wissen wollt, ob "Black Mirror" oder aber eher "Electric Dreams" die düsterere Zukunft besser beschreibt, hat Markus die Antwort parat.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Die besten Tipps und Tricks zum Video-Stre­a­ming
Arne Schätzle
TV war gestern: Netflix bringt angesagte Filme und Serien auf den Screen
Um Filme und Serien auf Netflix ohne Ärger zu streamen, sollte einige Tipps beachten. Wir haben die wichtigsten zusammengestellt.
"House of Cards": So stellt Netflix Frank Under­wood in Staf­fel 6 kalt
Lars Wertgen1
Kevin Spacey hat in "House of Cards" keine Zukunft
Wie streicht Netflix Kevin Spacey aus der Serie "House of Cards"? Ein kurzer Trailer verrät das Ende von Frank Underwood.
Netflix: Diese Serien und Filme erwar­ten euch im Septem­ber 2018
Christoph Lübben2
Naja !8In der Miniserie "Maniac" spielen Jonah Hill und Emma Stone mit
Netflix hat für euch einige Highlights im September parat. Der Video-Streaming-Dienst liefert euch mehrere spannende Filme und Serien.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.