Blackberry Priv im inoffiziellen Hands-on: Dünner als Galaxy Note 5

Her damit !74
Trotz Slider-Tastatur ist das BlackBerry Priv offenbar dünner als das Samsung Galaxy Note 5
Trotz Slider-Tastatur ist das BlackBerry Priv offenbar dünner als das Samsung Galaxy Note 5(© 2015 Imgur/imsorandom)

Vorschau auf das Slider-Smartphone: Bislang war das BlackBerry Priv allenfalls in Vorführungen von CEO John Chen zu sehen. Ein Reddit-Nutzer durfte eigenen Angaben zufolge aber während einer Konferenz Hand an das kommende Android-Smartphone mit ausfahrbarer Tastatur anlegen. Sein erster Eindruck: Das ist ja ganz schön dünn.

Wie der Nutzer imsorandom auf Reddit berichtet, habe er an einer Konferenz teilgenommen, bei der auch ein führender BlackBerry-Mitarbeiter zugegen war. Dieser hatte offenbar das Priv im Gepäck und ließ die Anwesenden die Hardware ausprobieren. Imsorandom gibt sich überascht: Es sei sogar dünner gewesen als sein Samsung Galaxy Note 5, das 7,6 mm dick ist.

Display des BlackBerry Priv konnte überzeugen

Bei der Bedienung des Blackberry Priv habe er keine Verzögerungen feststellen können, alles laufe flüssig und die Tastatur sei ebenfalls "sehr schön". Da es sich um ein Android-Smartphone handelt, habe er auch auf den Google Play Store zugreifen können. Einige Apps seien bereits vorinstallliert gewesen.

Der Pixeldichte sowie die Darstellungsqualität des Bildschirms bewertet der Vorab-Tester ebenfalls mit "sehr schön", liefert jedoch keine Details hinsichtlich der technischen Spezifikationen. Als Beweis hat imsorandom drei hochauflösende Fotos angehängt. Eines davon zeigt das BlackBerry Priv fast von der Seite und gibt einen guten Eindruck von der geringen Dicke – trotz ausfahrbarer Tastatur. Konkrete Infos zur verbauten Hardware gibt es zwar noch nicht, ein Benchmark deutet aber auf einen Snapdragon 808 hin. Videos in 4K soll das BlackBerry Priv ebenfalls beherrschen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !12"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller1
Unfassbar !9So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.