Blackshark: Baut Xiaomi ein Smartphone für Gamer?

Ob das mysteriöse Gaming-Smartphone ein Display wie das Xiaomi Mi Mix 2 (Bild) besitzt?
Ob das mysteriöse Gaming-Smartphone ein Display wie das Xiaomi Mi Mix 2 (Bild) besitzt?(© 2018 CURVED)

Ein Gaming-Smartphone benötigt eine hohe Rechenleistung: Angeblich baut das chinesische Unternehmen Xiaomi derzeit ein Smartphone, das sich gut zum Spielen eignen soll. Nun gibt es Gerüchte zu dem Chipsatz, der das Gadget mit dem Codenamen "Blackshark" antreiben könnte.

Angeblich ist das Smartphone für Gamer im Antutu-Benchmark aufgetaucht, wie Übergizmo berichtet. Demnach ist in dem Gerät von Xiaomi der Snapdragon 845 verbaut – und damit der neue Top-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Der Chip soll unter anderem auch das Galaxy S9 antreiben und wird im Jahr 2018 in einer ganzen Reihe neuer High-End-Smartphones zu finden sein. Im "Blackshark" soll der Chip auf stolze 8 GB RAM und 32 GB internen Speicherplatz zugreifen können.

Typisches Top-Smartphone für 2018

Zur Ausstattung von "Blackshark" gehört außerdem mutmaßlich ein Display, das mit 2160 x 1080 Pixeln auflöst. Wie groß der Bildschirm ausfällt, ist dem Benchmark-Datenblatt leider nicht zu entnehmen. Als Betriebssystem ist auf dem Xiaomi-Smartphone mutmaßlich Android 8.0 Oreo vorinstalliert. Insgesamt unterscheidet sich die Ausstattung – bis auf den großen Arbeitsspeicher – nicht von den meisten Top-Geräten, die für 2018 erwartet werden.

Xiaomi hat unlängst zwei neue Smartphones vorgestellt, das Redmi Note 5 und das Redmi Note 5 Pro. Ob die beiden Geräte auch in Deutschland erscheinen werden, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Auf dem MWC wird das Unternehmen vermutlich das Mi Mix 2S vorstellen. Wie dieses Smartphone mit Display-Front aussehen könnte, soll ein durchgesickertes Pressebild bereits verraten. Möglicherweise hat das Unternehmen in Barcelona aber auch das "Blackshark" als Überraschung im Gepäck.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Der nächste Preis-Leis­tungs-Hit ist bald da
David Wagner
Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite
Xiaomi stellt mit dem Redmi Note 9 Pro 5G bald ein neues Handy vor. Das klingt bekannt, aber es handelt sich um teilweise noch nie gesehene Hardware.
Poco M3 ist offi­zi­ell: Riesen-Akku für wenig Geld
David Wagner
Das Poco M3 erscheint in knalligem Gelb, Blau und einem schlichten Schwarz
Poco hat sich von Mutterfirma Xiaomi losgesagt und ist nun auf eigene Faust unterwegs. Passend zu dieser News hat der Konzern das Poco M3 enthüllt.