Blockupy 2014: Demonstranten im Frankfurter Apple Store

Peinlich !11
Die Demonstranten gelangten in den Apple Store und hissten ein Transparent
Die Demonstranten gelangten in den Apple Store und hissten ein Transparent(© 2014 Twitter/Blockupy)

Demo gegen Apple in Frankfurt: Aktivisten von Blockupy haben es heute geschafft, im Apple-Store in der Fressgass ein Transparent zu entrollen. Damit protestierten sie gegen die schlechten Arbeitsbedingungen bei Apples größtem Auftragsfertiger Foxconn.

"Block Apple & Foxconn" war auf Transparenten zu lesen, und "iSlaves – made bei Foxconn for Apple". Ein Foto der Aktion wurde kurze Zeit später bei Twitter veröffentlicht. Auch die Frankfurter Polizei, die sich im letzten Jahr bei den Blockupy-Protesten durch unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt viel Kritik eingehandelt hatte, lobte die friedliche Form des Protests in einem Tweet. Den Demonstranten gelang es offenbar, in den Apple Store einzudringen, obwohl die Aktion schon seit mehreren Tagen bekannt war.

#apple getackelt! Bravo #Blockupy Frankfurt! #Europe4the99#mayofsolidarity more: http://t.co/yhFt0RRYu0pic.twitter.com/zIg99Qrudm
— Blockupy (@Blockupy) May 16, 2014

Foxconn schließt ein Werk nach Protesten vorübergehend

Währenddessen hat Foxconn in Vietnam eine Fabrik für die nächsten drei Tage geschlossen. Nahe Ho-Chi-Minh-Stadt hatten Demonstranten Fabriken besetzt, um gegen chinesische Ölbohrungen vor der Küste zu demonstrieren. In einem Statement gab ein Sprecher von Foxconn bekannt, dass diese Maßnahme zum Schutz der bei dem Unternehmen beschäftigten Arbeiter erfolgt sei. Da es bei den Protesten mutmaßlich schon mehrere Tote geben hat, sollen die Arbeiter das Werk bis einschließlich Montag nicht betreten, berichtet Apple Insider. Da nicht bekannt ist, wie viel von Apples Produkten in Vietnam gefertigt werden, sind die Auswirkungen der vorübergehenden Stilllegung für Apple nicht abszuchätzen.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 mit Dual­ka­mera und wasser­dich­tem Metall­ge­häuse offi­zi­ell vorge­stellt
Jan Johannsen3
Her damit !6Das LG G6 kommt in drei Farben
Das LG G6 ist da! LG hat sein neues Smartphone-Flaggschiff in Barcelona präsentiert. Zur Ausstattung gehören eine Dual-Kamera und ein großes Display.
Nexus 6P: Beta von Android 7.1.2 ohne Finger­ab­druck­sen­sor-Gesten
Michael Keller
Die Beta von Android 7.1.2 steht nun auch für das Nexus 6P zur Verfügung
Google hat die Entwickler-Beta von Android 7.1.2 Nougat nun auch für das Nexus 6P ausgerollt – allerdings ohne die Gestensteuerung.
Galaxy S8: Webseite zur Regis­trie­rung bestä­tigt Display-Front
Michael Keller
Das Galaxy S8 soll – wie hier im Konzept – nur dünne Displayränder besitzen
Die Webseite zur Galaxy S8-Registrierung ist vor ihrem Launch aufgetaucht. Das Bild bestätigt Gerüchte zum Design des Top-Smartphones von Samsung.