CAT S60: Smartphone mit Wärmebildkamera kann ab Juni vorbestellt werden

Her damit !33
Das CAT S60 ist das erste Smartphone mit einer Wärmebildkamera
Das CAT S60 ist das erste Smartphone mit einer Wärmebildkamera(© 2016 CURVED)

Schon im Februar haben wir uns das Caterpillar CAT S60 im Hands-on angeschaut, ab Juni darf es endlich vorbestellt werden, wie The Verge berichtet. Das robuste Smartphone zeichnet sich besonders dadurch aus, dass es das erste mit einer integrierten Wärmebildkamera ist.

Das CAT S60 soll später 649 Euro kosten und dürfte besonders für Spezialzwecke wie den Einsatz auf Baustellen geeignet sein. Wie der Hersteller angibt, soll bereits ein enormes Interesse für ein Entwicklungs-Kit für die integrierte Wärmebildkamera bestehen. Dieses wird benötigt, um für den jeweiligen Einsatzzweck maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln zu können. Der Release des Kits soll noch Anfang Juni vor dem eigentlichen Release des Smartphones erfolgen.

Gegen Stöße und Wasser geschützt

Wie die Baumaschinen von Caterpillar soll auch das CAT S60 harten Bedingungen trotzen, wie sie beispielsweise auf Großbaustellen herrschen können. Um Stürze aus einer gewöhnlichen Höhe von bis zu 1,8 Metern überstehen zu können, besitzt das Smartphone ein widerstandsfähiges Druckgussgehäuse aus Aluminium. Der 4,7-Zoll-Bildschirm ist mit Gorilla Glass 4 abgedeckt.

Damit auch Wasser dem CAT S60 nichts anhaben kann, hat der Hersteller es mit speziellen Schaltern versehen, die Ihr umlegen könnt, um zusätzliche Dichtungen innerhalb des Smartphones zu schließen. Ist das Gerät entsprechend vorbereitet, soll es sogar in einer Wassertiefe von bis zu 5 Metern für eine Stunde dicht bleiben. Weitere Infos zur Ausstattung sowie zur Handhabung der integrierten Wärmebildkamera erfahrt Ihr in unserem Video-Hands-On.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !20Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten10
Peinlich !7Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten16
Her damit !21Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.