Chirp: Googles Amazon-Echo-Konkurrent soll 2016 kommen

Googles Chirp soll angeblich dem OnHub-Router ähneln
Googles Chirp soll angeblich dem OnHub-Router ähneln(© 2015 Google)

Googles Antwort auf Amazons smarten Lautsprecher Echo heißt angeblich Chirp. Das sei zumindest die interne Bezeichnung für das Gadget, wie Recode von einem Insider erfahren haben will. Der Release lasse aber noch etwas auf sich warten.

So findet vom 18. bis zum 21. Mai 2016 zwar Googles Entwicklermesse I/O statt, doch soll der Release von Chirp erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Der Quelle zufolge sei der Lauch aber noch für das Jahr 2016 geplant. Eine Enthüllung auf der I/O sei zudem dennoch nicht ausgeschlossen. Hierzulande könnte Google Amazon dennoch zuvorkommen: Echo ist bislang nur in den USA erschienen. Ein Release-Termin für Deutschland existiert bislang nicht.

Sprachassistent im OnHub-Design

Amazon Echo und Googles Chirp sind übrigens keine reinen Smart-Speaker wie etwa die Multiroom-Lösungen von Sonos. Statt als reines Boxen-Netzwerk dienen die Geräte gleichzeitig als Sprach-Assistent. US-Kunden aktivieren Echo mit dem Codewort "Alexa" und können Fragen stellen oder Shoppen gehen, wenn die Streaming-Playlist durchgelaufen ist. Was genau Chirp von Echo unterscheiden wird, ist bislang allerdings unklar.

Gut möglich, dass Chirp statt "Alexa" auf das von Smartphones bekannte "OK Google" hört und Euch dann mit Rat und Tat zur Seite steht. Gerüchten zufolge orientiere sich Google beim Design am kegelförmigen Äußeren der Konkurrenz. Angeblich ähnele Chirp dem eigenen OnHub-Router, der ein wenig an eine moderne Blumenvase erinnert. Aber vielleicht gewährt Google auf der kommenden I/O ja schon einen ersten Blick.


Weitere Artikel zum Thema
Google stuft System-App von Xiaomi als bedenk­lich ein – Xiaomi reagiert
Lukas Klaas
Diese System-App von Xiaomi stuft Google Play Protect als bedenklich ein.
Google Play Protect erkennt die auf Xiaomi-Geräten vorinstallierten Anwendung Quick Apps als potenziell schädigende Software.
Google Stadia: Der Spiele-Stre­a­ming­dienst im Hands-On
Lukas Klaas
Weg damit !6Google Stadia will Abonnenten eine Vielzahl an Games in höchster Qualität bieten - immer und überall.
Morgen kommt Google Stadia auf den Markt: Alles zu dem Streaming-Dienst für Spiele in höchster Qualität erfahrt ihr hier in unserem Hands-On.
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Unfassbar !11Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.