Chromecast Ultra: Der TV-Puck kann jetzt auch 4K

Bei #MadeByGoogle-Event hat Google am Dienstag neben den neuen Pixel-Smartphones auch Chromecast Ultra vorgestellt. Mit dem neuen TV-Streaming-Gerät lassen sich Inhalte nun auch in 4K in streamen.

Der kleine HDMI-Dongle unterstützt neben 4K auch HDR und Dolby Vision. Das soll ein schärferes Bild in höherer Auflösung und lebhafteren Farben garantieren. Chromecast Ultra lädt im Vergleich zu anderen Chromecast-Geräten Videos 1,8-mal schneller und soll laut Google durch WLAN-Verbesserungen ruckelfreie Streams in Full-HD und Ultra-HD ermöglichen. Um auch an Orten mit schwachem WLAN-Signal problemlos streamen zu können, unterstützt Chromecast Ultra auch Ethernet-Verbindungen.

Aktuell lassen sich schon 4K-Inhalte von Netflix und YouTube streamen. Google arbeitet nach eigenen Angaben daran, noch mehr solcher 4K- und HDR-Inhalte bereitzustellen. "So werden im Laufe des Jahres 4K-Filme von Google Play Filme hinzukommen", heißt es im offiziellen Blogpost. Und auch wenn der eigene TV-Bildschirm nicht 4K-fähig sein sollte, optimiere Chromecast Ultra automatisch das Bild zu der bestmöglichen Qualität, die der Fernseher erbringen kann.

Das Gerät wird noch dieses Jahr für 79 Euro verfügbar sein.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?
iPhone: Darum könnt ihr wohl bald Xbox-Spiele darauf zocken
Francis Lido
Die neue Xbox-App soll bald auch für iPhones bereitstehen
Xbox-Streaming auf dem iPhone? Dieser Wunschtraum könnte schon bald in Erfüllung gehen.
iPad Pro: Darum wird das nächste Modell etwas Beson­de­res
Francis Lido
Das Display des iPad Pro ist schon jetzt eine Augenweide
Im nächsten iPad Pro soll Apple erstmals ein lang erwartetes Feature einsetzen. Vor allem Film-Fans dürften sich darüber freuen.