Conan O'Brien löst das Tattoo-Problem der Apple Watch

Die Lösung liegt sozusagen auf der Hand: Klamauk-Moderator Conan O'Brien hat eine Lösung für das Tattoo-Problem der Apple Watch parat – die Apple Watch Hand. Sie ist der ideale Wearable-Wegbegleiter in allen Lebenslagen, egal ob Ihr am Laptop tippt, mit Eurem Baby schmust oder einen Heiratsantrag bekommt. Klingt abgefahren? Seht selbst.

Tätowierte Apple-Fans haben ein Problem: Die Sensoren der Smartwatch funktionieren nicht richtig, wenn das Handgelenk des Trägers voller Tattoos ist. Zum Glück gibt es Conan O'Brien. Der hat in seiner Sendung jüngst eine Lösung vorgestellt, die sich nur mit dem Prädikat "schlichtweg genial" beschreiben lässt: eine Hand am Stil, die als praktischer Apple Watch-Halter dient.

Apple Watch Hand kostet nur 499 Dollar

Schlappe 499 Dollar kostet die Apple Watch Hand. Damit die Sensoren der Apple Watch an dem praktischen Gadget funktionieren, verfügt es über einen Stab aus Titan, der die Werte Eurer haltenden Hand abliest und an die Plastik-Pranke weitergibt. Wie der Werbespot demonstriert, ist sie ein ideales Werkzeug für Arbeit und Freizeit. Wer könnte bei dem Slogan "It's Not A Glitch If We Can Sell You A Fix" auch schon widerstehen?

Die Apple Watch Hand übersteht High-Fives unbeschadet, dient als Verlobungsring-Träger und macht auch bei einer Oscar-Verleihung eine gute Figur. Angesichts der Tatsache, dass der Tattoo-Skandal eigentlich gar keiner ist und die Apple Watch Hand gar nicht echt, ist es fast schade um so ein vielseitiges Utensil. Aber nur fast. Wer jetzt Lust auf Gadgets mit unechter Hand bekommen hat, dem sei der Selfie-Stick in Form eines Arms ans Herz gelegt. Der ist zwar ebenfalls augenzwinkernd gemeint, geht aber vielleicht schon bald in Produktion – wenn sich nur genug Interessenten finden.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.