CURVED/labs: das Galaxy S7 unserer Träume

Nicht mehr lange, dann stellt Samsung aller Voraussicht nach im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) sein Galaxy S7 vor. Wir haben uns gefragt: Wie könnte es wohl aussehen? Das ist dabei herausgekommen.

(For an English version please scroll down.)

Samsung hat mit der Einführung des Galaxy S6 und des schicken Galaxy S6 edge eine neue Designsprache eingeführt. Statt viel Plastik setzten die Koreaner auf Metall und Glas. Dafür gab es, auch bei uns, Bestnoten. Allerdings kamen die Geräte beim Kunden nicht so überragend an, wie Samsung es sich erhofft hatte. Nun ist der Konzern in der Pflicht, einen erfolgreichen Nachfolger zu präsentieren.

Basierend auf den aktuellen Gerüchten und ersten Leaks haben wir ein Konzeptdesign entworfen, das unserer Meinung nach dem künftigen Galaxy S7 recht nahe kommen dürfte - und haben es um einige Sonderwünsche ergänzt. Die Änderungen zum Vorgänger:

  • hochwertiges, stabiles Metallcover auf der Rückseite
  • Kamera im Gehäuse, ragt also nicht mehr heraus
  • abgerundete Kanten auf der Rückseite
  • Curved-Design setzt sich auf der Front auch an der Unterseite fort
  • Homebutton ins Glas intergriert
  • USB-C
  • der microSD-Kartenslot ist zurück
  • 5,3 Zoll großes Display

English version

Goodbye plastic, hello glass and metal: Samsung introduced a new design with its Galaxy S6 and the S6 edge. Although it gained superb critics the smartphones failed expectations regarding the sales volume. Now the IT juggernaut has to deliver a worthy successor.

Based on current rumors and leaks we made up our minds about how the new model could look like - and came up with a design with many similarities to the S6 - plus some useful tweaks. The specs:

  • design language based on Galaxy S6 edge
  • main camera now flush with back side
  • back side has soft/rounded edges, like Apple's iPhone 6/6s
  • back side is a full metal case
  • the front display has an additional curve; towards the bottom area (curved display now not just along the long edges).
  • this allows for the home button to be integrated in the front glass
  • USB-C included
  • microSD card slot
  • display 5.3" instead of 5.1" in a package the same overall size as the galaxy S6 edge
Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.