“Dark”: So düster geht es in Netflix erster deutscher Serie zu

Noch vor Ende 2017 erscheint das erste Netflix-Original aus Deutschland bei dem Streaming-Anbieter. Die Serie "Dark" hat nun einen neuen Trailer erhalten, der weitere Einblicke in die Story bietet. Offenbar wird es in der Geschichte besonders um Zeitreisen gehen.

Der Trailer zu "Dark" zeigt erneut den Entführer, wie er eine seltsame Apparatur um den Kopf eines Kindes legt. Was es damit auf sich hat, erfahren wir allerdings nicht. Klar ist: Es verschwinden Kinder aus der deutschen Kleinstadt Winden – ohne jede Spur. Im Fokus des Clips steht, welche Frage sich der Zuschauer dabei hauptsächlich stellen sollte: Nicht wo und wie, sondern wann wurden die Kinder entführt?

Die Zukunft ist Vergangenheit

Gleich mehrere Dialogzeilen im Trailer von "Dark" rücken damit die Zeit selbst in den Mittelpunkt. Es wird ausgesagt, dass nicht nur die Vergangenheit die Zukunft beeinflusst, sondern auch die Zukunft die Vergangenheit. Dies lässt darauf schließen, dass es in "Dark" tatsächlich zu Zeitreisen kommen könnte – wie schon zuvor von uns vermutet. Laut Netflix wird in den insgesamt zehn Episoden "das Konzept der Zeit" auf den Kopf gestellt.

Mehrmals sehen wir im Trailer eine Gruppe von Jugendlichen, die womöglich einen zentralen Part in der Geschichte spielen könnten – ähnlich, wie es auch bei "Stranger Things" der Fall ist. Wichtig sind in der Serie zudem wohl die Jahre 1953, 1986 und 2019: Alle 33 Jahre soll "etwas" passieren. Was das genau ist und wie es aufgehalten werden kann, erfahren wir dann ab dem 1. Dezember 2017, wenn "Dark" bei Netflix verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix wird teurer: So viel kosten die Abos ab sofort
Michael Keller
Weg damit !25Der Preis des Basis-Pakets von Netflix bleibt vorerst unangetastet
Netflix erhöht die Preise: Für zwei Pakete müsst ihr ab sofort etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch nicht alle betrifft das – vorerst.
Netflix-Doku "Play­ing Hard": Ist der Games-Bereich die härteste Bran­che?
Christoph Lübben
Die Doku "Playing Hard" beschäftigt sich mit der Entwicklung von "For Honor"
Traumberuf Spieleentwickler? In der Netflix-Doku „Playing Hard“ erfahrt ihr, welche harten Seiten die Games-Branche hat.
Netflix lässt Apple AirPlay die Luft raus: Unter­stüt­zung einge­stellt
Guido Karsten
Peinlich !6Die Übertragung von Netflix via AirPlay wird nach Jahren eingestellt
Netflix für iOS hat ein Update erhalten und im gleichen Zug eine nützliche Funktion verloren: das Streaming via Apple AirPlay.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.