"Dark": Netflix startet erste deutsche Originalserie im Dezember

Bisher findet sich unter den Netflix Originals noch keine Serie aus Deutschland. Im Dezember 2017 wird sich das wohl ändern: Mit "Dark" erscheint das erste hierzulande für den Streaming-Anbieter produzierte Format. Ein kurzer Trailer gibt nun einen Ausblick auf das, was uns in der Serie erwarten wird.

Viele Informationen zur Story liefert der kurze Teaser mit einer Laufzeit von knapp einer Minute nicht: "Dark" spielt offenbar in einer deutschen Kleinstadt, in der Kinder entführt werden. Zu sehen ist im Teaser wohl auch eines der entführten Kinder, das eine seltsame Apparatur um den Kopf gelegt bekommt. Dabei deutet der Clip an, dass bei den verschwundenen Personen die Frage nach dem "Wann?" wichtiger als nach dem "Wie?" oder "Wo?" ist.

Von Krimi zu Mystery

Ein Blick in die Cast-Liste verrät, dass die Serie wohl in mehreren Epochen spielen könnte: Hinter verschiedenen Rollennamen sind Jahreszahlen wie etwa 1986 oder 1953 zu lesen. Vielleicht ist sogar Zeitreise ein Thema, wie ein weiterer Rollenname verraten könnte, den wir aus Spoilergründen an dieser Stelle aber nicht nennen werden.

Für die zehn Episoden von "Dark" ist die Produktionsfirma "Wiedemann & Berg" verantwortlich, die etwa auch mehrere Folgen der Kult-Krimi-Serie "Tatort" realisiert hat. Mit den Arbeiten an dem Netflix-Original betritt das Unternehmen daher wohl Neuland, handelt es sich doch um ein Mystery-Format. Ob die Umsetzung gelungen ist, erfahren wir dann ab dem 1. Dezember 2017, sobald "Dark" verfügbar ist.

Bei Amazon Prime gibt es die erste Original-Serie aus Deutschland übrigens schon seit März 2017. Dabei handelt es sich um "You Are Wanted" mit Matthias Schweighöfer. Bei vielen Zuschauern kamen die sechs Folgen des Hacker-Thrillers wohl sehr gut an.

Weitere Artikel zum Thema
"Umbrella Academy": Trai­ler zur Netflix-Serie bringt Helden wieder zusam­men
Christoph Lübben
Die Comic-Vorlage zu "Umbrella Academy" stammt von Gerard Way – er war früher Frontsänger der Rockband "My Chemical Romance".
In "The Umbrella Academy" muss sich ein ungleiches Team an Helden sammeln, um das Ende der Welt zu verhindern und nebenbei einen Mord aufzuklären.
Netflix entwi­ckelt "Resi­dent Evil"-Serie
Christoph Lübben
Mit Sicherheit geht es in der Serie ähnlich düster zu wie im Spiel, hier "Resident Evil 7".
Netflix bringt die Untoten in euer Wohnzimmer: Anscheinend arbeitet das Unternehmen an einer Serie, die im "Resident Evil"-Universum angesiedelt ist.
Ab jetzt könnt ihr Netflix-Inhalte in Insta­gram Stories teilen
Michael Keller
Netflix erlaubt euch in Instagram Stories das Teilen von Filmplakaten
In Instagram könnt ihr eure Stories nun mit noch mehr Informationen füllen: zum Beispiel damit, welche Serie ihr gerade auf Netflix guckt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.