Darum kommt ein iPhone 5s ins Oscar-Museum

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ist vor allem durch ihre jährliche Oscar-Verleihung bekannt. Nun baut die Organisation ein Museum, in dem unter anderem auch ein Platz für ein iPhone 5s reserviert sein soll.

Doch was hat das Smartphone von Apple mit Filmen zu tun? Ganz einfach: Es handelt sich nicht um irgendein beliebiges iPhone 5s. Das bald ausgestellte Gerät kam vor einigen Jahren bei einem Filmdreh zum Einsatz. Regisseur Sean Baker verwendete es damals, um das hierzulande 2016 erschienene Drama "Tangerine L.A." zu filmen.

Filmdreh mit dem iPhone 5s

Der Film stellte sich als Überraschungserfolg heraus und spielte laut Phone Arena immerhin das Siebenfache seiner – wohl nicht allzu hohen – Produktionskosten ein. Sean Baker stellte eines der drei für "Tangerine L.A." verwendeten iPhone 5s nun der Academy zur Verfügung, die aus diesem Anlass ein Video veröffentlichte. In dem zu Beginn dieses Artikels eingebundenen Clips blickt Sean Baker zurück auf den Filmdreh und spricht dabei auch über das iPhone 5s.

Die Annahme, dass der Regisseur bei dem Dreh eine aufgebohrte Spezialversion des iPhone 5s verwendet hätte, sei falsch, sagt er. Die einzigen zusätzlichen Hilfsmittel, die ihm zur Verfügung standen, seien ein Adapter über der Kameralinse und ein tragbares, bildstabilisierendes Smartphone-Stativ (Gimbal) gewesen. Nachdem er ein iPhone 5s nun der Academy überlassen hat, besitzt Baker nur noch eines der verwendeten Geräte. Das dritte habe er nämlich verkaufen müssen, um seine Miete zu bezahlen.

Weitere Artikel zum Thema
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.
watchOS 4: Waben-Ansicht gegen App-Liste tauschen – so geht's
Lars Wertgen
Apple Watch Series 2
Mit dem Update auf watchOS 4 gibt es auf der Apple Watch alternativ zur Waben-Ansicht eine traditionelle Auflistung. So ändert Ihr die App-Ansicht.
watchOS 4: Apple Watch-Update wohl nur mit iPhone 5s oder neuer möglich
Guido Karsten1
Unfassbar !5Mit watchOS 4 erhält die Apple Watch neue Funktionen und Watchfaces
Im Herbst 2017 wird neben iOS 11 auch watchOS 4 erscheinen. Nutzer älterer iPhone-Modelle werden das Update jedoch vielleicht nicht beziehen können.