Das iPhone 7 hat den besten LCD-Bildschirm aller Zeiten

Supergeil !39
Das iPhone 7 wurde im Vergleich zum Vorgänger in vielen Bereichen verbessert
Das iPhone 7 wurde im Vergleich zum Vorgänger in vielen Bereichen verbessert(© 2016 CURVED)

Das iPhone 7 ist ein deutliches Upgrade zum iPhone 6 – nicht zuletzt im Bereich des Bildschirms: Die Experten von DisplayMate haben das Display des aktuellen Top-Smartphones von Apple getestet – und es in vielen Bereichen mit Bestnoten ausgezeichnet.

Das Display des iPhone 7 bietet die gleiche "Retina-HD-Auflösung" wie die Bildschirme der Vorgänger, also 1334 x 750 Pixel. Trotzdem sei der Bildschirm des aktuellen Vorzeigemodells von Apple im Vergleich zum iPhone 6 in vielen Bereichen verbessert worden, wie im Testbericht von DisplayMate zu lesen ist. Dazu gehören zum Beispiel die um 25 Prozent gesteigerte Helligkeit, der vergrößerte Farbumfang und auch die Energieeffizienz des im iPhone 7 und 7 Plus verbauten Displays, die im Vergleich zum iPhone 6s um sieben Prozent gesteigert worden sein soll.

Helles Licht ist kein Problem

In den Bereichen Darstellung von Farben, Lichtmenge und Kontrast sei das Display des iPhone 7 "optisch nicht von perfekt zu unterscheiden". Gleichzeitig soll der Bildschirm von allen getesteten Smartphone-Displays am wenigsten reflektieren und die beste Kontrastdarstellung bei hellem Umgebungslicht liefern. Neben diesen Rekorden in der Darstellung sei das Display des neuen Apple-Smartphones insgesamt "der beste LCD-Bildschirm", den DisplayMate je getestet habe.

Damit hat das iPhone 7 in einem weiteren Bereich für Superlative gesorgt: Erst vor wenigen Tagen hat das Smartphone im Benchmark-Vergleich mit den Vorgängern bewiesen, dass der Chipsatz A10 Fusion für die beste Performance in einem iPhone verantwortlich ist. Auch im Vergleich mit der Konkurrenz muss sich das Top-Gerät nicht verstecken – so wurde zum Beispiel das Galaxy Note 7 im Speed-Test locker abgehängt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Sicher­heits­up­date für Januar 2017 schließt über 90 Sicher­heits­lücken
Googles Patches für Januar 2017 sollen Android sicherer machen
Ist Android ein Schweizer Käse? Mit dem Google Sicherheitsupdate für Januar 2017 sollen 94 Lücken im Android-System geschlossen werden – ein Rekord.
Google Nexus 6P: Update soll Blue­tooth-Bug ausräu­men
Christoph Groth
Mit Android 7.1.1 Nougat hielt offenbar ein Bluetooth-Bug auf dem Nexus 6P Einzug
Fehler behoben: Google gibt bekannt, dass das Bluetooth-Problem des Nexus 6P behoben ist. Der Fix werde mit einem künftigen Update ausrollen.
LG G6: Gele­akte Hüllen geben Aufschluss über Design
Michael Keller2
Her damit !5Unter der Schutzhülle von Ghostek verbirgt sich offenbar das LG G6
Hüllen-Hersteller Ghostek bietet bereits Zubehör für das LG G6 an – und gewährt uns so bereits einen Blick auf das neue Vorzeigemodell aus Südkorea.