Das Samsung Galaxy S10 soll im Februar 2019 vorgestellt werden

Der Nachfolger des Galaxy S9 (Bild) erscheint wohl ebenfalls zum MWC im Frühling
Der Nachfolger des Galaxy S9 (Bild) erscheint wohl ebenfalls zum MWC im Frühling(© 2018 CURVED)

Zuerst kommt das faltbare Smartphone, dann das Galaxy S10: Aktuellen Gerüchten zufolge nutzt Samsung zu Beginn des Jahres 2019 die beiden großen Tech-Events, um seine neuen Geräte vorzustellen – die "Consumer Electronics Show" (CES) und etwas später den "Mobile World Congress" (MWC).

Auf der CES in Las Vegas im Januar 2019 soll das faltbare Smartphone von Samsung sein Debüt feiern, berichtet GizmoChina. Demnach sei es möglich, dass ihr das innovative Gerät schon im Februar erwerben könnt. Zum Ende dieses Monats findet dann der MWC in Barcelona statt – hier sollen dann Galaxy S10 und S10 Plus das Licht der Weltöffentlichkeit erblicken.

"Galaxy X" schon zum Jahresbeginn?

Sollte das Gerücht stimmen, würde Samsung seine Hauptattraktion für 2019 zuerst enthüllen, die den Namen "Galaxy X" tragen könnte. Bislang hieß es oftmals, dass Samsung das Galaxy S10 im kommenden Jahr früher als den Vorgänger präsentieren wird, um sich dann auf das faltbare Smartphone konzentrieren zu können. Bis zum Beginn des Jahres 2019 ist noch reichlich Zeit – gut möglich also, dass der Hersteller bis dahin seine Pläne noch ändert.

Das Galaxy S10 Plus soll ein Feature mitbringen, das bislang das Huawei P20 Pro auszeichnet: eine Triple-Kamera. Der direkte Nachfolger des Galaxy S9 muss hingegen mutmaßlich mit einer Dualkamera auskommen. Beide Geräte sollen neben einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite als Sicherheits-Feature eine 3D-Kamera erhalten – und könnten so ähnlich wie das iPhone X per Gesicht entsperrt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.