Galaxy S10 könnte wegen Falt-Smartphone Galaxy X früher erscheinen

Her damit10
Der Nachfolger vom Samsung Galaxy S9 (Plus) wird womöglich in Las Vegas vorgestellt
Der Nachfolger vom Samsung Galaxy S9 (Plus) wird womöglich in Las Vegas vorgestellt(© 2018 CURVED)

Samsung arbeitet bereits seit Jahren an einem faltbaren Smartphone. Das Projekt soll auch die Arbeit an dem Galaxy S10 beeinflussen, berichtet The Bell. Angeblich kommt der Marktstart des faltbaren Gerätes immer näher, weshalb der Nachfolger von dem Galaxy S9 früher als zunächst geplant erscheinen soll.

Das wohl runderneuerte Modell der Galaxy-S-Reihe könnte laut der koreanischen Seite bereits im Januar 2019 vorgestellt werden. Zwar ist es nicht unüblich, dass Samsung mit den Veröffentlichungen variiert, so früh im Jahr zeigten die Südkoreaner allerdings noch kein Oberklasse-Smartphone. Die Vorgängermodelle erschienen eher zwischen März und Juni.

Faltbares Smartphone auf dem MWC 2019?

Die Eile hat offenbar einen Grund: Samsung hat angeblich seine Zulieferer beauftragt, im November wichtige Komponenten für das sehnlichst erwartete faltbare Smartphone zu liefern. Weiter heißt es, ein Release sei zum Mobile World Congress 2019 (MWC) möglich. Dieser findet Ende Februar statt. Es scheint also, dass Samsung mit seinem Prestigeprojekt vorankommt und im nächsten Jahr an den Markt gehen will. Offenbar setzt der Hersteller große Hoffnung in das Falt-Smartphone: Mittlerweile soll der Codename des Galaxy X zu "Winner" geändert worden sein.

Damit sich die Modelle nicht gegenseitig den Markt streitig machen, streicht Samsung offenbar das Galaxy S10 von der MWC-2019-Agenda und versucht, das Modell so früh es geht zu veröffentlichen. Das Galaxy S9 stellte das Unternehmen noch auf dem alljährlichen Event in Barcelona vor. Das S10 könnte dafür auf der Consumer Electronics Show 2019 (CES) in Las Vegas zum Thema werden, so SamMobile. Die weltweit größte Fachmesse für Unterhaltungselektronik findet Anfang Januar statt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Her damit12Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.