Kein Galaxy S8 auf dem MWC: Samsung verschiebt das Release

Naja !17
So könnte das Samsung Galaxy S8 aussehen.
So könnte das Samsung Galaxy S8 aussehen.(© 2017 Deviantart/KaKoten)

Das ist ein Hammer! Samsung lässt den Mobile World Congress 2017 aus. Das nächste Top-Gerät Samsung Galaxy S8 wird nicht in Barcelona vorgestellt.

Was vorher viel spekuliert wurde, tritt tatsächlich ein: Samsung wird den Mobile World Congress 2017 (MWC) auslassen und das Samsung Galaxy S8 nicht auf der Messe in Barcelona vorstellen. Das bestätigt Samsungs Mobile-Chef Koh Dong-jin (beziehungsweise DJ Koh) laut der Nachrichtenagentur Reuters. Damit ist der MWC um eine, wenn nicht sogar um die Attraktion, ärmer. Seit Jahren gehören die Unpacked-Events von Samsung zu den Highlights der Messe.

Vorstellungstermin weiter unbekannt

Wann Samsung plane, das Top-Gerät zu präsentieren, verriet Koh ebenso wenig, wie einen Grund für die Absage. Sehr wahrscheinlich wollen die Südkoreaner nach dem Note-7-Desaster beim S8 auf Nummer sicher gehen. Das Note 7 stellte Samsung im August 2016 vor, brachte es wenig später auf den Markt, aber nahm es nach massiven Problemen mit dem Akku wieder vom Markt. Käufer eines Note 7 riet der Hersteller, das Smartphone in einer groß angelegten Aktion umzutauschen. Der Image-Schaden war enorm.

Ein solches Debakel gilt es beim kommenden Top-Gerät etwa durch langläufige Akkutests zu vermeiden. Ein weiterer Grund könnte der persönlich Assistent Bixby sein, für den Samsung eigens das Start-up Viv aufgekauft hatte. Die Übernahme fand allerdings erst im Oktober 2016 statt. Gut möglich also, dass die Siri-Erfinder von Viv noch etwas mehr Zeit benötigen, um die Software fürs Galaxy S8 anzupassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
"Game of Thro­nes"-Spoi­ler-Warnung: HBO-Spanien leakt verse­hent­lich Folge 6
Guido Karsten
Bei der geleakten Episode handelt es sich bereits um die vorletzte Folge der siebten "Game of Thrones"-Staffel
HBO Spanien hat versehentlich und für kurze Zeit Folge 6 von Staffel 7 von "Game of Thrones" gezeigt. Dies blieb nicht unbemerkt.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.