Delfin fischt iPhone für Cheerleaderin aus dem Meer

Wenn ein iPhone ins Meer fällt, dann ist es höchstwahrscheinlich um das Smartphone geschehen. Die Cheerleaderin Teressa Cee des Basketball Teams der Miami Heats hatte vermutlich schon mit ihrem iPhone abgeschlossen, als ihr genau dies auf den Bahamas passierte. Ein Delfin entpuppte sich jedoch als Smartphone-Retter in der Not.

Die Tänzerin war in einem Ressort auf den Bahamas zu Gast, in dem es Besuchern möglich ist, mit Delfinen zu schwimmen. Bei einem Videodreh auf einer schwimmenden Plattform übergab sie ihr iPhone, bei dem es sich wohl um ein iPhone 6 oder iPhone 6s handelte, zur Verwahrung in die Obhut einer anderen Person. Diese ließ das iPhone allerdings zum Schrecken der Cheerleaderin ins Wasser fallen.

iPhone-Bergung per Delfin

Auch wenn die Elektronik im Inneren des iPhone dem Salzwasser des Atlantiks vermutlich wenig entgegenzusetzen hatte, konnte das Smartphone geborgen werden. Ein Delfin mit dem Namen Cacique entdeckte das sinkende Smartphone und eilte zur Rettung in die Tiefe.

Wie ein Video zeigt, tauchte der Delfin wenig später mit dem iPhone im Maul wieder auf und übergab es den gespannt wartenden Menschen auf der Plattform. Teressa Cee war überglücklich, als sie das Gerät zurück erhielt, auch wenn sie ebenfalls feststellte, dass das iPhone vermutlich nie wieder funktionieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller2
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !7Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.