Delfin fischt iPhone für Cheerleaderin aus dem Meer

Wenn ein iPhone ins Meer fällt, dann ist es höchstwahrscheinlich um das Smartphone geschehen. Die Cheerleaderin Teressa Cee des Basketball Teams der Miami Heats hatte vermutlich schon mit ihrem iPhone abgeschlossen, als ihr genau dies auf den Bahamas passierte. Ein Delfin entpuppte sich jedoch als Smartphone-Retter in der Not.

Die Tänzerin war in einem Ressort auf den Bahamas zu Gast, in dem es Besuchern möglich ist, mit Delfinen zu schwimmen. Bei einem Videodreh auf einer schwimmenden Plattform übergab sie ihr iPhone, bei dem es sich wohl um ein iPhone 6 oder iPhone 6s handelte, zur Verwahrung in die Obhut einer anderen Person. Diese ließ das iPhone allerdings zum Schrecken der Cheerleaderin ins Wasser fallen.

iPhone-Bergung per Delfin

Auch wenn die Elektronik im Inneren des iPhone dem Salzwasser des Atlantiks vermutlich wenig entgegenzusetzen hatte, konnte das Smartphone geborgen werden. Ein Delfin mit dem Namen Cacique entdeckte das sinkende Smartphone und eilte zur Rettung in die Tiefe.

Wie ein Video zeigt, tauchte der Delfin wenig später mit dem iPhone im Maul wieder auf und übergab es den gespannt wartenden Menschen auf der Plattform. Teressa Cee war überglücklich, als sie das Gerät zurück erhielt, auch wenn sie ebenfalls feststellte, dass das iPhone vermutlich nie wieder funktionieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
Galaxy Note 8: Wie viel es kostet und wann der Verkauf star­tet
Jan Johannsen
In Deutschland erscheint das Galaxy Note 8 nur in zwei Farben.
Schon vor der Vorstellung des Galaxy Note 8 auf dem Unpacked-Event deutete sich ein hoher Preis an und wurde jetzt bestätigt.