Der alte WhatsApp-Status ist wieder da

Peinlich !22
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.(© 2017 CURVED)

Letzte Woche noch in der Beta-Version und ab sofort auch wieder auf Euren Smartphones: WhatsApp hat den alten Status wieder zurückgeholt.

Das hat nicht allen gefallen: WhatsApp hat Ende Februar den alten Statusspruch abgeschafft und stattdessen Statusmeldungen eingeführt, die wie bei Snapchat oder den Instagram Stories wieder verschwinden. Das negative Echo scheint groß gewesen zu sein, denn jetzt ist die alte Statuszeile wieder da.

Status über die Einstellungen bearbeiten

Vor einer Woche tauchte der alte Status bereits in der Beta-Version von WhatsApp auf. Heute kam er in der Redaktion ganz regulär über den Play Store zurück. Die WhatsApp-Version 2.17.107 lässt die 24-Stunden-Statusmeldungen zwar nicht verschwinden, bringt Euch aber die vermisste Statuszeile zurück.

Wenn Ihr Eure Statuszeile bearbeiten wollt, müsst Ihr in die Einstellungen von WhatsApp gehen und ganz oben auf Euer Profilbild und den Statusspruch daneben klicken. Auf der folgenden Seite noch ein Klick auf den Status unter "Info und Telefonnummer" und schon könnt Ihr ihn bearbeiten.

Wir können den alten Status bei unseren Kontakten momentan nur sehen, wenn wir ihre Infos direkt über dem Chat aufrufen und etwas nach unten scrollen. Woanders haben wir ihn im Messenger nicht entdeckt.


Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen3
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.
Huawei Mate 10 Pro ist ab sofort verfüg­bar
Guido Karsten
Das Huawei Mate 10 Pro kommt als eines der letzten Flaggschiff-Geräte von 2017 in den Handel
Das Huawei Mate 10 Pro ist da und bildet die neue Speerspitze im Sortiment des chinesischen Herstellers. Es läuft sogar schon mit Android 8.0 Oreo.