Der alte WhatsApp-Status ist wieder da

Peinlich !22
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.(© 2017 CURVED)

Letzte Woche noch in der Beta-Version und ab sofort auch wieder auf Euren Smartphones: WhatsApp hat den alten Status wieder zurückgeholt.

Das hat nicht allen gefallen: WhatsApp hat Ende Februar den alten Statusspruch abgeschafft und stattdessen Statusmeldungen eingeführt, die wie bei Snapchat oder den Instagram Stories wieder verschwinden. Das negative Echo scheint groß gewesen zu sein, denn jetzt ist die alte Statuszeile wieder da.

Status über die Einstellungen bearbeiten

Vor einer Woche tauchte der alte Status bereits in der Beta-Version von WhatsApp auf. Heute kam er in der Redaktion ganz regulär über den Play Store zurück. Die WhatsApp-Version 2.17.107 lässt die 24-Stunden-Statusmeldungen zwar nicht verschwinden, bringt Euch aber die vermisste Statuszeile zurück.

Wenn Ihr Eure Statuszeile bearbeiten wollt, müsst Ihr in die Einstellungen von WhatsApp gehen und ganz oben auf Euer Profilbild und den Statusspruch daneben klicken. Auf der folgenden Seite noch ein Klick auf den Status unter "Info und Telefonnummer" und schon könnt Ihr ihn bearbeiten.

Wir können den alten Status bei unseren Kontakten momentan nur sehen, wenn wir ihre Infos direkt über dem Chat aufrufen und etwas nach unten scrollen. Woanders haben wir ihn im Messenger nicht entdeckt.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 erscheint auch in Gold
2
So soll das Galaxy S8 in Gold aussehen
Das Galaxy S8 soll auch in einer vierten Farbvariante auf dem Markt erscheinen: Ein neues geleaktes Bild zeigt das Top-Smartphone nun in Gold.
Super Mario Run ist nun auch für Android verfüg­bar
Michael Keller3
Super Mario Run ist ein Free-to-Play-Spiel mit In-App-Käufen
Das Warten hat endlich ein Ende: Die Game-App Super Mario Run steht nun auch für Android-Geräte im Google Play Store zum Download bereit.
Nougat-Update für das Huawei P9 Lite verzö­gert sich
Michael Keller
Besitzer des Huawei P9 Lite müssen weiter auf das Nougat-Update warten
Der Rollout des Updates findet nicht wie geplant statt: Offenbar wird das Huawei P9 Lite Android Nougat frühestens Ende März 2017 erhalten.