Der alte WhatsApp-Status ist wieder da

Peinlich !22
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.
Der alte Statusspruch von WhatsApp ist zurück.(© 2017 CURVED)

Letzte Woche noch in der Beta-Version und ab sofort auch wieder auf Euren Smartphones: WhatsApp hat den alten Status wieder zurückgeholt.

Das hat nicht allen gefallen: WhatsApp hat Ende Februar den alten Statusspruch abgeschafft und stattdessen Statusmeldungen eingeführt, die wie bei Snapchat oder den Instagram Stories wieder verschwinden. Das negative Echo scheint groß gewesen zu sein, denn jetzt ist die alte Statuszeile wieder da.

Status über die Einstellungen bearbeiten

Vor einer Woche tauchte der alte Status bereits in der Beta-Version von WhatsApp auf. Heute kam er in der Redaktion ganz regulär über den Play Store zurück. Die WhatsApp-Version 2.17.107 lässt die 24-Stunden-Statusmeldungen zwar nicht verschwinden, bringt Euch aber die vermisste Statuszeile zurück.

Wenn Ihr Eure Statuszeile bearbeiten wollt, müsst Ihr in die Einstellungen von WhatsApp gehen und ganz oben auf Euer Profilbild und den Statusspruch daneben klicken. Auf der folgenden Seite noch ein Klick auf den Status unter "Info und Telefonnummer" und schon könnt Ihr ihn bearbeiten.

Wir können den alten Status bei unseren Kontakten momentan nur sehen, wenn wir ihre Infos direkt über dem Chat aufrufen und etwas nach unten scrollen. Woanders haben wir ihn im Messenger nicht entdeckt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9: Das Sicher­heits­up­date für Okto­ber ist da
Sascha Adermann
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält ab sofort das Sicherheitsupdate für Oktober
Zwölf kritische Sicherheitslücken schließt Samsung auf dem Galaxy Note 9 mit dem Sicherheitsupdate für Oktober. Auch das Note 8 erhält den Patch.
Nokia 7 Plus und Co.: Digi­ta­les Wohl­be­fin­den für Android-One-Geräte mit Pie
Lars Wertgen
Das Nokia 7 Plus zählt zu den Android-One-Smartphones
Android Pie öffnet sich: Das Nokia 7 Plus zählt zu den ersten Smartphones, für die Googles neues Analyse-Tool freigeschaltet wird.
Sony Xperia: Diese Smart­pho­nes sollen Android Pie früher erhal­ten
Christoph Lübben
Auch Nutzer des Xperia XZ2 Premium müssen nicht mehr zu lange auf Android Pie warten
Sony hat gute Nachrichten: Mehrere Smartphones erhalten wohl in Kürze das Update auf Android 9.0. Für einige Mittelklasse-Modelle folgt Pie erst 2019.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.