Der berühmte iPhone-Klingelton im Dubstep-Remix

Supergeil !47
MetroGnome gibt Euch mit seinem Elektro-Remix aus iPhone-Klingeltönen und Siri-Vocals auf die Ohren
MetroGnome gibt Euch mit seinem Elektro-Remix aus iPhone-Klingeltönen und Siri-Vocals auf die Ohren(© 2014 CURVED Montage)

Ihr sucht einen neuen iPhone-Klingelton, der als gewöhnlicher iPhone-Klingelton beginnt und dann Dubstep-Drop und Gitarrensolo auspackt? Das trifft sich gut, denn rein zufällig hat ein Künstler mit dem etwas eigentümlichen Namen MetroGnome genau das gebastelt. Featuring Siri.

Es beginnt mit einer wohlvertrauten, eigentlich schon viel zu oft gehörten Melodie: dem Standard-Klingelton des iPhones. Dann setzten elektronische Drums und Synthesizer-Flächen ein, die bereits erahnen lassen, was folgen wird. Produzent MetroGnome hat sich sein Equipment geschnappt und den ikonischen iPhone-Klingelton zu einem amtlichen Elektro-Remix aufgemotzt – und ein kleines Performance-Video dazu abgedreht.

Darin wirft der Musiker mit "Xylophon" eine zweite Melodie aus Apples Klingelton-Repertoire in die Waagschale und lässt das Stück eine langsame Steigerung vollziehen, ehe es im typischen Dubstep-Stil richtig Fahrt aufnimmt. Hier entfernt sich der Song von seinem Ausgangspunkt, streut dafür neben den Klingelton-Melodien einen Haufen weiterer iPhone-Versatzstücke ein – und auch Siri darf ein paar virtuelle Vocals beisteuern.

Der iPhone-Remix kann Euer neuer Klingelton werden

Wer beim nächsten eingehenden Anruf für verdutzte Gesichter sorgen möchte, kann sich MetroGnomes Werk auf dessen Homepage kostenlos herunterladen, ebenso wie einen Haufen weiterer Remixe populärer Songs und Melodien. Dort könnt Ihr den Künstler auch mit einer PayPal-Spende für seinen kleinen Hit belohnen – und aus dem MP3-Download mit wenigen Klicks Euren neuen iPhone-Klingelton machen. Wir verfluchen Amy&Pink unterdessen für den Ohrwurm, der nun in der CURVED-Redaktion grassiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Daten zu Enthül­lung, Release und Preis gele­akt
Guido Karsten
Das Galaxy S8 könnte diesem Konzept recht ähnlich sehen
Knapp sechs Wochen vor dem MWC soll es nun Klarheit über den Präsentationstermin des Galaxy S8 geben. Samsung hüllt sich aber noch in Schweigen.
Apple an TV-Produk­tio­nen inter­es­siert: Jimmy Iovine liefert neuen Hinweis
Guido Karsten
Jimmy Iovine leitet das Musikangebot Apple Music
Erst vor wenigen Tagen hieß es, Apple arbeite an eigenen Serien- und Filmangeboten. Nun heizt Jimmy Iovine die Gerüchte in einem Interview weiter an.
Galaxy S8 und S8 Plus: Zube­hör-Herstel­ler verrät exakte Maße
Christoph Groth
Das Galaxy S8 Plus scheint ein 6,3-Zoll-Brocken zu werden
Größer und breiter, aber keine Seitenränder: So lassen sich die Angaben eines Hüllenherstellers zu den Maßen des Galaxy S8 und S8 Plus zusammenfassen.