Der Google Assistant steuert euer Smart Home künftig besser

Das Design des Samsung Galaxy Note 9 wird im Livestream enthüllt
Das Design des Samsung Galaxy Note 9 wird im Livestream enthüllt(© 2017 CURVED)

Der Google Assistant erweist sich im Alltag bereits als nützlicher Helfer. Zu den komfortabelsten Features zählt ganz sicher die Steuerung des smarten Zu­hau­ses. Nun erweitert das Unternehmen den Service mit einer Funktion, die auf der I/O 2018 vorgestellt worden ist.

Im eigenen Smart Home bietet euch der Google Assistant offenbar ab sofort erweiterte Bedienmöglichkeiten, wie Droid-Life berichtet. Das Feature soll bereits auf einigen Android-Smartphones verfügbar sein. Was steckt hinter der Neuerung? Wenn ihr zum Beispiel über den virtuellen Helfer die Helligkeit eurer Lampen verändert, setzt das System zunächst wie gewohnt euren Sprachbefehl um, gibt euch dann allerdings auch eine visuelle Bestätigung.

Manuell justieren

Auf dem Smartphone-Bildschirm wird euch eine Skala angezeigt, auf der die getroffene Einstellung angezeigt wird. Zugleich bekommt ihr die Gelegenheit, diese anzupassen, indem ihr einen Schieberegler nach links oder rechts verschiebt oder auf den "Aus"-Knopf drückt. Das Ganze funktioniert nicht nur mit eurem Licht, sondern zum Beispiel auch mit eurer Heizung.

Google hatte das Feature auf seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz I/O vorgestellt, allerdings keinen Zeitplan genannt. Bislang scheinen erst wenige Nutzer Zugriff auf die Neuerung zu haben. Es ist daher unklar, ob es sich um einen langsamen Rollout oder nur einen Test handelt.

Der Google Assistant hilft euch künftig zudem noch besser bei der Tagesplanung und versorgt euch mit personalisierten Vorschlägen. Außerdem soll er euch an euren Parkplatz erinnern. Der Suchmaschinenriese stattete seinen virtuellen Assistenten vor einiger Zeit außerdem mit zusätzlichen Stimmen aus (jeweils vier männliche und vier weibliche Stimmen).


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart8Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.
Google geht auf Gamer zu: Habt ihr dieses coole Android-Feature schon?
Francis Lido
Gerade Nutzer von Gaming-Smartphones (Bild) dürften sich über das Feature freuen
Ein neues Gaming-Feature befindet sich im Anflug auf den Google Play Store. Einige Android-Nutzer können es schon ausprobieren.
Google Pixel 4a: Release um Monate verscho­ben - Angst vor dem iPhone SE?
Michael Keller
Her damit13Auf den Ableger des Google Pixel 4 (Bild) müssen wir noch eine Weile warten
Verschiebt Google den Release des Pixel 4a? Angeblich ist das neue Smartphone des Suchmaschinenriesen fertig – aber es erscheint nicht.