Designer: Die Apple Watch stammt nicht von Jony Ive

Her damit !12
Vor allem der Schließmechanismus der Apple Watch trage die Handschrift von Marc Newson
Vor allem der Schließmechanismus der Apple Watch trage die Handschrift von Marc Newson(© 2014 CURVED)

Wurde die Apple Watch nicht von Jony Ive entworfen? Der Industriedesigner Bradley Price mutmaßt, dass Apples Chef-Designer gar nicht für die Gestaltung der Apple Watch verantwortlich gewesen war. Stattdessen soll sie von Marc Newson designt worden sein.

Apple selbst widersprach dieser Behauptung: Newson soll erst wenige Tage vor der Präsentation der Apple Watch engagiert worden sein, berichtet Business Insider. Deshalb könne Newson das Wearable unmöglich als Angestellter des Unternehmens aus Cupertino entwickelt haben.

Kooperation der beiden Designer?

Möglich wäre es allerdings, dass sich Ive von Newson inoffiziell Unterstützung bei der Gestaltung der Apple Watch geholt hat – denn Newson habe durchaus langjährige Erfahrung im Designen von Uhren.

Price findet Apples Aussage lustig, dass Newson erst nach der Vorstellung der Apple Watch eingestellt worden sei: "In meinen Augen war das Apples Art, um ihm unter der Hand Anerkennung für das Design auszusprechen, ohne direkt zu sagen, dass er sie designt hat." Newson hatte zuvor die Uhren-Firma Ikepod gegründet – und laut Price sei der Schließmechanismus der Apple Watch der gleiche wie bei den Uhren von Ikepod.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
HomePod: Apple betont Sicher­heit von Audio­auf­nah­men und Nutzer­da­ten
Der HomePod von Apple erfasst den Raum zur Tonverbesserung
Der HomePod kann Räume erfassen und Sprachbefehle aufzeichnen. Apple hat nun erklärt, wie das Unternehmen mit diesen Daten umgeht.
Apples ARKit holt a-has "Take On Me"-Musik­vi­deo in die eige­nen vier Wände
Guido Karsten
YouTube Trixi Studios Take on Me
Das damals aufwendige Video zu a-has "Take on Me" verbindet Zeichnungen mit echten Filmaufnahmen. Mit Apples ARKit ist dieser Effekt schnell kopiert.