Die iOS 11 Public Beta steht für iPhone und iPad zum Download bereit

Her damit !40
iOS 11 bringt unter anderem ein neu gestaltetes Kontrollzentrum mit.
iOS 11 bringt unter anderem ein neu gestaltetes Kontrollzentrum mit.(© 2017 CURVED)

Apple hat die Public Beta von iOS 11 zum Download freigegeben. Damit können jetzt auch Nicht-Entwickler Apples nächstes mobiles Betriebssystem für iPhone und iPad ausprobieren – auf eigene Gefahr.

Ab sofort kann jeder mit einem iPhone oder iPad, das nicht zu alt ist, iOS 11 schon einmal antesten. Das neue Betriebssystem bringt unter anderem ein neu gestaltetes Kontrollzentrum, Unterstützung für ARKit, neue Funktionen für Siri, ein neues Design des App Store und Apple Music, einen Dateimanager, ein Dock für das iPad und viele weitere neue Funktionen mit. Allerdings waren bisher noch nicht alle angekündigten Neuheiten in der zweiten Beta für Entwickler integriert.

Installation auf eigene Gefahr

Was Ihr tun müsst, um die Public Beta von iOS 11 installieren zu können, haben wir in einem extra Artikel zusammengefasst. Doch aufgepasst: Auch wenn die Public Beta schon stabiler laufen sollte als die erste Entwickler-Preview, so handelt es sich dennoch um eine Testversion. Diese sollte man nicht auf dem Gerät installieren, das man im Alltag einsetzt. Das Risiko, dass ein Fehler das gesamte Gerät oder auch nur einzelne Apps unbrauchbar macht, ist immer noch deutlich höher als bei einem finalen Update.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido1
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.
iPhone Xs, iPhone X, Galaxy S9 Plus und Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen3
Google Pixel 2, iPhone X, iPhone Xs und Samsung Galaxy S9 Plus
Beim iPhone Xs (Max) hat Apple wieder an der Kamera gearbeitet. Die Veränderungen im Vergleich zum iPhone X, Galaxy S9 Plus & Pixel 2 seht ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.