iOS 11: Auf diese iPhones und iPads kommt Apples neues Betriebssystem

UPDATEHer damit !59
iOS 11 erscheint nur für iPhones und iPads, die frühestens 2013 erschienen sind.
iOS 11 erscheint nur für iPhones und iPads, die frühestens 2013 erschienen sind.(© 2016 CURVED)

Apple hatte bei seiner Entwicklerkonferenz WWDC iOS 11 vorgestellt. Das neue Betriebssystem für das iPhone und das iPad erscheint im September 2017. Es wird sich aber nicht auf den gleichen Modellen installieren lassen wie iOS 10.

Nach fünf Jahren ist Schluss: Das iPhone 5 und das iPhone 5c erhalten kein Update auf iOS 11 mehr. Ebenfalls bei dem Vorgängersystem iOS 10 bleiben das iPad mini und das iPad 4. Ihre Hardware unterstützt 64-Bit nicht und mit iOS 11 beendet Apple die Unterstützung von 32-Bit-Apps und Hardware. Auf allen Geräten, die 2013 oder später erschienen sind, könnt Ihr dagegen das neue Betriebssystem im Herbst installieren.

Konkret handelt es sich um folgende Geräte:

Dazu gesellen sich noch der letze iPod touch der sechsten Generation sowie natürlich die Neuvorstellungen von der WWDC und im September die neue iPhone-Generation. Das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das iPhone X werden iOS 11 ab Werk vorinstalliert haben. Das Update auf iOS 11 steht ab dem 19. September für die anderen Geräte zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: "Die Gaming-Zukunft ist keine Box"
Benjamin Kratsch
Supergeil !7Google Stadia hat bei der Präsentation begeistert.
Google Stadia war lange nur ein Gerücht. Spielen in der Cloud? Verrückte Idee! Nach der Enthüllung: blankes Staunen. Was kann Stadia eigentlich?
Apple Arcade: Ein Preis, hundert Spiele zum Launch
Benjamin Kratsch
Supergeil !10Die passende Games-Flatrate für iPad und iPhone: Apple Arcade
iPad Pro und das iPhone XS Max haben so viel Grafik-Power wie eine Xbox One S. Mit Apple Arcade kommt jetzt die passende Spiele-Flatrate
Premium-Smart­pho­nes: Das sind die Top-5-Herstel­ler
Christoph Lübben
Hier befindet sich ein Samsung- über einem Apple-Smartphone. Bei den Marktanteilen ist es andersherum
Das sind die erfolgreichsten Hersteller von Premium-Smartphones: In den Top 5 gibt es alte Bekannte und auch eine Überraschung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.