Die Xbox One unterstützt künftig Dolby Atmos und DTS:X

Auch die Xbox One S unterstützt nun DTS:X
Auch die Xbox One S unterstützt nun DTS:X(© 2016 Microsoft)

Toller Sound mit den Microsoft-Konsolen: Die Xbox One unterstützt jetzt endlich auch Audio-Formate der nächsten Generation – Dolby Atmos und DTS:X. Für den hervorragenden Klang benötigt Ihr allerdings auch passende Lautsprecher und einen Receiver.

Um den Sound über die Xbox One oder One S genießen zu können, müsst ihr lediglich das sogenannte "Bitstream Passthrough"-Feature in den Blu-ray-Einstellungen der Konsole aktivieren, berichtet Engadget. Der Receiver übernimmt dann offenbar die komplette Arbeit des Decodierens. Im Gegensatz zu Formaten wie 5.1 oder 7.1 sollen Dolby Atmos und DTS:X "objektbasiert" sein. Das bedeutet, dass die Lage der Lautsprecher entscheidend ist, da der Klang von der Decke zurückgeworfen wird.

Auch mit Project Scorpio

Diverse Blu-ray-Titel auf dem Markt sollen Dolby Atmos bereits unterstützen, so zum Beispiel die Filme "Mad Max: Fury Road" und "Jupiter Ascending" sowie die Serie "Game of Thrones". Das Feature sollte außerdem hervorragend zum Blu-ray-Laufwerk der Xbox One S passen, da die meisten UHD-Titel auch Dolby Atmos unterstützen.

Auch der bald erscheinende Xbox One S-Nachfolger mit dem Projektnamen "Scorpio" wird Support für Dolby Atmos und DTS:X mitbringen. Gerade erst hat Microsoft einen Einblick in die Specs der neuen Konsole gewährt: Demnach bringt das Gaming-Gadget eine Rechenleistung von 6 Teraflops und 12 GB RAM mit – und das 4K-Blu-ray-Laufwerk, das auch die One S auszeichnet.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Duo: Das ist Micro­softs falt­ba­res Android-Smart­phone
Francis Lido
Her damit31Microsoft Surface Duo: Die beiden Einzel-Displays sind durch ein Scharnier verbunden
Nach jahrelanger Wartezeit ist Microsofts faltbares Smartphone offiziell. Es heißt Surface Duo und erhält Android als Betriebssystem.
Surface EarBuds: Auch Micro­soft hat nun AirPods-Konkur­ren­ten
Francis Lido
Her damit6Die Microsoft Surface EarBuds sind in mehrerer Hinsicht einzigartig
Die Microsoft Surface EarBuds wildern im Revier der AirPods – oder doch nicht? Die In-Ears haben auch Qualitäten, die den Apple-Kopfhörern fehlen.
Micro­soft bringt animierte Emojis auf Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Microsoft-Swiftkey-Puppets
Microsoft bringt AR-Emojis auf nahezu alle Android-Smartphones. Eine 3D-Frontkamera benötigt ihr für die SwiftKey Puppets nicht.