Diese neuen Smartphones kommen im Januar

Das HTC U11 Plus ist eines der neuen Smartphones im Januar 2017.
Das HTC U11 Plus ist eines der neuen Smartphones im Januar 2017.(© 2017 CURVED)

Ihr wollt euer Weihnachtsgeld für ein Smartphone ausgeben? Dann könnte es sich unter Umständen lohnen, bis zum Januar damit zu warten. 

Denn bereits Anfang Januar angekündigt ist das Nokia 2. Es ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro sehr günstig. Einen ersten Eindruck was die Technik kann, die ihr für den niedrigen Preis erhaltet, lest ihr in unserem Hands-on.

Angekündigt sind: Nokia 2, HTC U11

Größer, definitiv besser ausgestattet, aber mit 799 Euro auch mehr als sechs Mal so teuer ist das HTC U11 Plus. Das Smartphone mit fast randlosen Display wurde bei seiner Präsentation im Oktober zwar bereits für Dezember angekündigt, kommt nun aber doch erst in den nächsten Tagen in den Handel.

In den vergangenen beiden Jahren startete Huawei mit dem Mate 8 und Mate 9 auf der CES in das neue Jahr. Das wird 2018 nicht der Fall sein. Das Mate 10, bzw. Mate 10 Pro hat der Hersteller bereits im Oktober 2017 vorgestellt. Da wird drei Monate später kein Nachfolger erscheinen. Ein günstiges Modell des Herstellers lässt sich nicht ausschließen. Doch das P11 dürfte Huawei noch bis zum MWC Ende Februar zurückhalten.

In Deutschland erscheint das Nokia 2 nur mit schwarzem Gehäuse.(© 2017 CURVED)

Gerüchteweise diskutiert: Samsung Galaxy A3, A5 und die LG K-Serie

LG wird sich mit einem möglichen G7 ebenfalls Zeit bis mindestens Ende Februar lassen, nutzte die CES zuletzt aber zur Vorstellung seiner günstigen Smartphones aus der K-Serie. Um diese Geräte gibt es im Vorfeld meist wenige Gerüchte, aber zu dem einen oder anderen K-Modell sickerten schon erste Details durch. Ob es wieder ein K4, K6, K8 und K10 geben wird, erfahren wir dann Anfang Januar – und wissen dann auch, welche Modelle nach Deutschland kommen.

Bereits offiziell vorgestellt, aber nicht für Deutschland eingeplant, sind das Galaxy A8 (2018) und A8 Plus (2018) von Samsung. Die A-Serie hat der koreanische Hersteller zuletzt immer rund um Weihnachten vorgestellt. Hierzulande gab es zuletzt nur das A3 (2017) und das A5 (2017) zu kaufen. Andere Varianten, wie das A7 oder A9, blieben anderen Märkten vorbehalten. Das bereits vorgestellte A8 macht also große Hoffnung auf ein Galaxy A3 (2018) und ein Galaxy A5 (2018) im Januar.

Sobald neue Smartphones im bzw. für den Januar vorgestellt werden, aktualisieren wir diese Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 und U12: Herstel­ler gibt Update-Fahr­plan für Android Pie bekannt
Michael Keller
Das HTC U11 erhält das Update auf Android Pie im zweiten Quartal 2019
HTC hat bekannt gegeben, wann seine Top-Smartphones Android Pie erhalten sollen. Demnach ist es noch im Frühling 2019 so weit.
Nokia 2 erhält Android 8.1 Oreo
Christoph Lübben
Das Nokia 2 erhält nach langer Beta-Phase Android Oreo
Das Nokia 2 hat das Update auf Android 8.1 Oreo erhalten. Die neue Version kommt spät: Schon vor fast einem Jahr startete die entsprechende Beta.
HTC U12 Plus und U11 (Plus): Android Pie kommt bald
Francis Lido
Besitzer des HTC U12 Plus müssen sich noch mit Android Oreo begnügen
Wann erscheint Android Pie für HTC U12 Plus und U11 (Plus)? Der Hersteller macht nun genauere Angaben dazu.