Dieses Video will uns glauben lassen, dass das iPhone 7 geleakt wurde

"iPhone 7 leaked", heißt es in großen Buchstaben am Anfang des kurzen Clips aus China. Darin zu sehen: Ein angeblicher Foxconn-Mitarbeiter stilecht in steriler Sicherheitskleidung, der hektisch ein Smartphone in die Kamera hält.

Dass es sich um einen Prototyp des iPhone 7 handelt, soll offenbar durch ein sichtbares Apple-Logo auf der Rückseite klar werden. Ein Home Button fehlt dem "geleakten" Gerät. Der beste Teil des Videos: Nach einigen Sekunden scheint ein Wärter auf den mitteilungsfreudigen Mitarbeiter aufmerksam geworden zu sein und ruft ein beherztes "Hey" – so will es uns der Videoersteller zumindest glauben lassen, wie es scheint.

Nur Gerüchte zum iPhone 7

Immerhin ist das Video so offensichtlich Fake, dass es einen gewissen Unterhaltungswert besitzt. Auf echte Leaks zum iPhone 7 werden wir wohl noch eine Weile warten müssen und bis dahin mit inoffiziellen Konzepten vorlieb nehmen. Kürzlich hatte beispielsweise der Designer Eric Huismann seine Vorstellung des nächsten Apple-Topmodells gerendert. Herausgekommen sind gleich drei unterschiedliche Modelle.

Gerüchten zufolge testet Apple gleich fünf unterschiedliche Versionen des iPhone7. Zu den angeblichen Features zählen etwa Multi-3D-Touch, ein USB-Typ-C-Port und eine Dual-Kamera. Welche Neuerungen es in die finale Hardware schaffen, ist hingegen noch nicht abzusehen. Womöglich verzichtet Apple sogar auf bislang etablierte Anschlüsse und killt die Audio-Klinkenbuchse. Klingt komisch, ist aber gar nicht so unlogisch.


Weitere Artikel zum Thema
Zwei­ter Trai­ler zu "Spider­man: Home­co­ming" veröf­fent­licht
In "Spiderman Homecoming" ist Schiffbruch ein Thema
Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft ist zurück: Im zweiten Trailer zu "Spiderman: Homecoming" sehen wir viel Action – und Iron Man in Aktion.
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !7Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.