LG bestätigt: Dual-Kamera des LG G6 löst mit zweimal 13 Megapixel auf

Supergeil !8
Das Foto soll das LG G6 mit Dual-Kamera zeigen
Das Foto soll das LG G6 mit Dual-Kamera zeigen(© 2017 Business Insider)

Das LG G6 wird in knapp einer Woche am 26. Februar 2017 im Rahmen des MWC offiziell enthüllt. Im Vorfeld verrät der südkoreanische Hersteller allerdings immer mehr Details zum kommenden Vorzeigemodell. Demnach wurden jetzt einige Informationen zur verbauten Dual-Kamera veröffentlicht.

Auf seinem Unternehmens-Blog hat LG verraten, dass beide Linsen der Dual-Kamera jeweils mit 13 MP auflösen. Wie auch schon das LG V20 soll das Vorzeigemodell dabei bei beiden Kameras auf Weitwinkelobjektive setzen: Das LG G6 besitzt demnach für Aufnahmen mit der Hauptkamera einen weiten Winkel von 125 Grad, während die Frontkamera einen Sichtbereich von immerhin 100 Grad abdeckt.

360-Grad-Panorama

Dem Blog-Eintrag zufolge soll das LG G6 auch über mehrere besondere Modi für Fotos und Videos verfügen. An Bord sei beispielsweise ein Panorama-Modus, der Aufnahmen in 360 Grad ermöglicht. Laut Android Authority soll es aber auch ein Feature zum Umwandeln von Fotos und Videos in GIFs geben. Zudem statte der Hersteller sein Vorzeigemodell mit mehreren Selfie-Filtern und Aufnahme-Voreinstellungen für verschiedene Zwecke aus. Über das Feature "Guide Shot" soll das 18:9-Display gleichzeitig ein bereits gemachtes Foto als Referenz anzeigen, während ein neues Bild geknipst werden kann.

Schon vor einigen Tagen hat LG ein Video veröffentlicht, das sich den Stärken eines Weitwinkelobjektivs widmet. In mehreren Interviews geben Nutzer preis, welche Vorteile der große Winkel bei Fotos und Videos bietet. Gelobt wird beispielsweise, dass "alles auf ein Bild" passt. Wie sich die Dual-Kamera des LG G6 letztendlich im Vergleich zu denen anderer Vorzeigemodelle schlagen wird, muss sich erst noch zeigen: Noch sind keine Bilder an die Öffentlichkeit gedrungen, die mit dem Top-Smartphone geknipst wurden.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.