Dual-Kamera-Smartphones von LeEco mit randlosem Display aufgetaucht

Her damit !12
So sieht die goldene Version des unbekannten LeEco-Smartphones aus
So sieht die goldene Version des unbekannten LeEco-Smartphones aus(© 2017 TENAA)

Neue Smartphones von LeEco in Arbeit: Gleich zwei neue Geräte des Herstellers sind in der Datenbank der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht. Die unbekannten Smartphones verfügen den Bildern zufolge über eine Dual-Kamera.

Ein weiteres Merkmal der LeEco-Smartphones ist das Display, das an den Seiten ohne Ränder auszukommen scheint. Allerdings könnte dieser Eindruck auch durch den ausgeschalteten Screen hervorgerufen werden. Der Bildschirm misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst dem Eintrag zufolge mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auf. Laut GizChina handelt es sich bei den Geräten, die unter den Codenamen "LEX656" und "LEX659" geführt werden, um zwei Ausführungen des gleichen Modells. Beide Smartphones haben mit 152,4 mm Länge, 75,1 mm Breite und 7,5 mm Tiefe die gleichen Maße und mit 168 Gramm auch das gleiche Gewicht.

Zehnkern-Chip und 4 GB RAM

GizChina zufolge könnten sich das goldene und das roségoldene Modell des LeEco-Smartphones aber in Bezug auf die verbaute Technologie unterscheiden. Sollte dies der Fall sein, ist das LEX659 vermutlich die höherklassige Ausführung – mit 4 GB RAM, 32 GB internem Speicherplatz und einem Chipsatz, dessen zehn Kerne jeweils mit 2,3 GHz getaktet sind.

Den Bildern bei TENAA zufolge verfügen beide Versionen des LeEco-Smartphones über eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Darunter ist mutmaßlich ein Fingerabdrucksensor untergebracht. Wann und auf welchen Märkten der Release erfolgen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Auch einen Preis gibt es bisher nicht.

So soll das LeEco-Smartphone in Roségold aussehen(© 2017 TENAA)

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 Plus macht womög­lich bessere Fotos als das S9
Christoph Lübben
Schon das Galaxy Note 8 hatte eine Dualkamera.
Das Galaxy S9 Plus könnte bessere Fotos als das kleinere Modell machen: Angeblich erhält es von Samsung eine Dualkamera auf der Rückseite.
Apple bestellt Sci-Fi-Serie vom "Batt­le­star Galac­tica"-Macher
Christoph Lübben
Apple will offenbar in den Weltraum vordringen – wenn auch nur mit einer Serie
Apple will weiterhin beim Video-Streaming mitmischen: Das Unternehmen soll eine Serie bestellt haben, die vom "Battlestar Galactica"-Macher stammt.
Galaxy S9 ohne neues Design? Samsung schei­tert offen­bar an schma­le­rem Rand
Christoph Lübben5
Die Vorderseite des Galaxy S9 soll kaum von der des Galaxy S8 (Bild) zu unterscheiden sein
Das war wohl nichts: Angeblich bekommt das Galaxy S9 kaum schmaleren Ränder als das S8. Womöglich hat Samsung es technisch nicht geschafft.