Dwayne "The Rock" Johnson und Siri sind die Stars in Apples Action-Kurzfilm

"The Rock" ist unaufhaltsam – mit der Unterstützung von iPhone 7 und Siri: Apple hat über YouTube einen kurzen Film veröffentlicht, in dem Dwayne Johnson und die smarte Assistentin die Hauptrollen spielen. Die Botschaft: Mehr erreichen in kürzerer Zeit.

Der beinahe vier Minuten lange Clip von Apple heißt bezeichnend "Dominate the Day": Schon in der ersten Einstellung wird deutlich, worauf dies hinausläuft: Dwayne Johnson trainiert mit einem Arm, während er mit dem anderen ein Bonsai-Bäumchen zurechtstutzt. Dabei ist es besonders praktisch, dass er den restlichen Tag mit dem iPhone 7 und der Hilfe von Siri über Spracheingaben planen kann, ohne dafür eine Hand zu benötigen.

Smarte Assistentin als Sidekick

Auch beim Restaurieren der Sixtinischen Kapelle in Rom und bei der Aufnahme eines Selfies im Weltraum ist es äußerst praktisch, dass "The Rock" keine manuellen Eingaben auf dem iPhone 7 vornehmen muss. Nur in Stilfragen verlässt sich auch Dwayne Johnson nicht auf Siri, sondern wählt die Kollektion für eine Modenschau selbst aus.

Nur wenige Stunden vor der Veröffentlichung hat Dwayne Johnson über seinen Twitter-Account den "größten, coolsten, sexiesten, lustigsten Film jemals" angekündigt. Aus dem Tweet ging hervor, dass der Film in Kooperation mit Apple entstanden ist und jede Menge Action beinhalten würde – dass es sich "nur" um einen Werbeclip handelt, jedoch nicht. So oder so: Siri dürfte durch das Video eine Menge Aufmerksamkeit zuteilwerden.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.