Siri: Alle Infos zu Apples Sprachassistent unter iOS

Siri ist Apples Sprachassistent für iOS. Was sich mit der Quasselstrippe im iPhone und im iPad anstellen lässt, erfahrt Ihr hier.

Nur die wenigsten wissen, wo Quasselstrippe Siri ursprünglich herkommt: 2003 erblickte die Sprachassistentin das Licht der Welt. Genauer gesagt in einem Forschungsprojekt namens CALO. Damals verfolgte man mit dem lernfähigen Sprachassistenten noch andere Ziele. Aus dem Militär-Projekt wurde ein Startup, dessen Bedeutung Apple-Chef Steve Jobs früh erkannte.

Apple sicherte sich schließlich mit der Übernahme des Unternehmens exklusiv die spätere Siri-Technologie. Mit der Einführung des iPhone 4s war Siri in der Apple-Welt endgültig angekommen. Hinter der Programmierung von digitalen Sprachassistenten steckt vor allem viel Arbeit: Stundenlang sind unterschiedliche Sprecher mit dem Einsprechen von Texten und Wortfetzen beschäftigt, riesige Serverfarmen müssen zudem die gewaltigen Datenmengen bewältigen.

Sprachbefehle sinnvoll nutzen

Gefragt habt Ihr Siri bestimmt schon viel. Mal mehr, mal weniger sinnvolle Dinge. Doch der Dienst kann mehr, als Euch nur Verkehrs- und Wetterdaten zu verraten. Viele nützliche Befehle kennt ihr wahrscheinlich noch gar nicht. In unseren 42 Siri-Tipps zeigen wir Euch, wie Ihr mit Siri mehr aus Eurem iPhone herausholen könnt. In unserem Grundkurs erfahrt Ihr außerdem, wie Ihr den Sprachassistenten im Auto oder als Diktiergerät einsetzen könnt.

Internationales Sprachtalent

Davon können viele von uns nur träumen: Siri ist mittlerweile auch in vielen anderen Sprachen recht eloquent. Mit iOS 8.3 sind Russisch, Holländisch, Dänisch, Schwedisch, Türkisch, Thai sowie indisches Englisch dazugekommen. Durch das Update soll Siri zudem viele Begriffe deutlicher aussprechen können. Und: Neuerdings kann Siri auch rappen - wenn auch bisher nur auf Englisch.

"In der Cloud sieht doch keiner, was man anhat"

Siri ist charmant, witzig, aber auch ganz schön schlagfertig. Die digitale Assistentin muss sich so manche unverschämte Frage anhören, mal wird sie auch beschimpft. Doch Siri bleibt stets souverän und ist Fragen unter der Gürtellinie gewohnt. Der intimeren Frage "Was trägst du drunter" begegnet Siri mit der schlagfertigen Replik "Mal schauen, dacht' ich mir's doch … das Gleiche wie gestern". Wenn es um die weibliche Anatomie geht, verweist sie auch gern auf Wikipedia.

In den weiteren Artikeln zum Thema halten wir Euch auf dem Laufenden und geben Euch Tipps, mit denen Ihr noch mehr aus Siri herausholt.

Siri leitet Suchanfragen nun an Google weiter
Apple wech­selt iOS-Such­ma­schine: Siri und Spot­light suchen nun mit Google
Guido Karsten

Apple rüstet von Bing auf Google um: Weiß Siri einmal nicht weiter, greift sie für weitere Recherchen nun nicht mehr zu Microsofts Suchmaschine.

Bietet die neue Apple-TV-Fernbedienung haptisches Feedback?
Apple TV 4K: Neue Apple Remote soll hapti­sches Feed­back geben
Francis Lido

Die Fernbedienung für den Apple-TV-Nachfolger soll Tastendrücke simulieren können. Hinweise darauf finden sich offenbar in iOS 11.

Der Powerbutton an der Seite könnte beim iPhone 8 Funktionen des Homebuttons übernehmen
iPhone 8: Siri könnte mit Power­but­ton akti­viert werden
Christoph Lübben

Gerüchten zufolge lässt sich Siri mit dem Powerbutton beim iPhone 8 aufrufen. Apple könnte den Homebutton also tatsächlich komplett weglassen.

Zumindest das iPhone 7 von Dwayne Johnson funktioniert offenbar im Weltraum
iPhone 7: Dwayne "The Rock" John­son demons­triert Siri
Christoph Lübben

Dwayne "The Rock" Johnson dominiert mit seinem iPhone 7: Drei neue Clips von Apple zeigen, wie Siri dem Schauspieler bei der Tagesplanung hilft.

Der HomePod von Apple verfügt über mindestens neun Sounds
Sounds aufge­taucht: So klingt Apples HomePod
Christoph Lübben

Der HomePod zeigt bestimmte Aktionen mit akustischen Signalen an. Ein Entwickler hat mehrere Sounds in der Firmware entdeckt und ins Netz gestellt.

Her damit !13Auf der Oberseite bietet der HomePod eine Anzeige
HomePod bringt 1 GB RAM und virtu­elle Tasten mit
Michael Keller

Apple hat die Firmware des HomePod für Entwickler freigegeben. Der Code verrät viele Details zur Ausstattung des smarten Lautsprechers.

Der HomePod von Apple erfasst den Raum zur Tonverbesserung
HomePod: Apple betont Sicher­heit von Audio­auf­nah­men und Nutzer­da­ten
Christoph Lübben

Der HomePod kann Räume erfassen und Sprachbefehle aufzeichnen. Apple hat nun erklärt, wie das Unternehmen mit diesen Daten umgeht.

Supergeil !7Dwayne Johnson, Siri und iPhone 7
Dwayne "The Rock" John­son und Siri sind die Stars in Apples Action-Kurz­film
Michael Keller

Der Tag ist lang genug: Dwayne "The Rock" Johnson, ein iPhone 7 und Siri zeigen im Kurzfilm von Apple, was an einem Tag alles erledigt werden kann.

Siri könnte bald auch über eine smartes iPhone-Dock verfügbar sein
Apple erhält Patent für smar­tes iPhone-Dock mit Siri-Inte­gra­tion
Michael Keller

Apple hat ein Patent für ein neuartiges iPhone-Dock erhalten. Die Station verfügt über ein eigenes Mikrofon – und Siri-Integration.

Unfassbar !8Tim Cook könnte die neuen iPhone-Features vielleicht sogar dieses Jahr auf der Keynote von Apple im Herbst präsentieren
Apple testet angeb­lich iPhone mit KI-Chip und 120-Hz-Display
Christoph Lübben2

Apple soll derzeit ein schnelles Display und einen neuen KI-Chip für Siri testen. Diese Features seien für das "Next-Generation iPhone" gedacht.

Für Siri soll ein Nachhilfelehrer her
Siri soll cooler werden: Apple sucht Exper­ten
Stefanie Enge4

Siri hilft bei vielen Alltagsproblemen, kennt aber nicht genug coole Events. Da möchte Apple jetzt nachhelfen.

So sieht der Siri-Button in der Beta von iOS 11 aus
iPhone 8: Siri deutet in iOS 11 auf virtu­el­len Home­but­ton hin
Michael Keller

Neue Gerüchte zum iPhone 8: Der Siri-Button in iOS 11 soll andeuten, dass Apple sein neues Smartphone mit einem virtuellen Homebutton ausstattet.

Her damit !51Das iPhone 8 soll tatsächlich in etwa so aussehen wie in diesem Konzept (mitte)
iPhone 8 und Co.: Angeb­li­cher Foxconn-Mitar­bei­ter plau­dert Geheim­nisse aus
Christoph_Groth13

Apple kündigt dieses Jahr ein iPhone 7s und ein iPhone X an – diese und mehr Infos verrät offenbar ein Foxconn-Mitarbeiter in einem Mega-Leak.

Siri könnte bald auch ohne iPhone Befehle annehmen – mit einem eigenen Lautsprecher
iOS 11: Siri soll bald noch mehr App-Kate­go­rien unter­stüt­zen
Christoph_Groth

Mehr Apps mit Siri bedienen: Mit iOS 11 plant Apple angeblich, die Unterstützung von Siri auf neue App-Kategorien auszuweiten.

Alexa kommt auch im Amazon Echo zum Einsatz
Alexa, Siri und Co.: Amazon hat die intel­li­gen­teste Sprachas­sis­tenz
Christoph Lübben

Intelligenztest für die Sprachassistenten: Forscher haben ermittelt, dass Alexa von Amazon schlauer als Google Now, Siri und Cortana ist.

Siri wird schon bald auch in einem smarten Lautsprecher von Apple zum Einsatz kommen
Apples Siri-Laut­spre­cher geht in Produk­tion: Surround Sound als Top-Feature
Guido Karsten

Apples Arbeit an einem Konkurrenten zu Amazon Echo, ist ein offenes Geheimnis. Nun heißt es, das der Siri-Lautsprecher bereits gebaut wird.

UPDATESo bewirbt Apple die WWDC 2017.
MacBooks, iOS 11 und Siri-Box: Was Apple auf der WWDC zeigt – und was nicht
Felix Disselhoff1

In wenigen Tagen beginnt Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2017. CURVED ist live vor Ort. Auf folgende Neuvorstellungen freuen wir uns.

Her damit !20Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
Christoph Lübben

Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.

Ikea bietet neben Möbeln auch Smart-Home-Produkte an
Ikea-Lampen unter­stüt­zen bald Alexa, Google Home und Apple HomeKit
Christoph Lübben

Ikea wird ansprechbar: Noch im Sommer 2017 sollen smarte Lampen der "TRÅDFRI"-Reihe mit Amazon Alexa, Siri und Google Assistant kompatibel sein.

UPDATEAssistant iPhone
Der Google Assi­stant kommt aufs iPhone
Marco Engelien

Auf dem iPhone wird es eng: Neben dem Siri, Alexa und Cortana kommt mit dem Google Assistant der nächste persönliche Assistent auf das Smartphone.

Apple soll an einem Konkurrenten zu Amazon Echo arbeiten
Apple soll Siri-Laut­spre­cher schon bei Zulie­fe­rer in Auftrag gege­ben haben
Christoph Lübben

Beginnt die Massenproduktion von Apples Siri-Lautsprecher? Ein Zuliefer soll den Auftrag zur Fertigung des Smart-Home-Gadgets erhalten haben.

Der Google Assistant soll als eigenständige App für iOS erscheinen
Konkur­renz für Siri: Google Assi­stant kommt aufs iPhone
Guido Karsten

Die Google I/O beginnt schon bald und offenbar wird es auch Neuigkeiten für iPhone-Nutzer geben. Sie sollen bald den Google Assistant nutzen können.

Her damit !10Apples Siri auf dem iPhone
"Hey Siri, wann bekommst Du Deine eigene Hard­ware?"
Alexander Kraft

Arbeitet Apple an einem Amazon-Echo-Konkurrenten mit Siri? Die Frage lautet nicht mehr "ob", sondern "wann".

Unter der Lautstärkewippe liegt der Bixby-Button.
Bixby kann rappen: So disst Samsungs Assis­tent Apples Siri
Marco Engelien

Droht da Ärger zwischen den smarten Assistenten? Samsungs Bixby spielt auf Kommando nicht nur fette Beats ab, sondern disst auch Apples Siri.

iOS 10 bietet Euch eine Seite für Widgets mit Siri und Co.
iOS 10: So deak­ti­viert Ihr die App-Vorschläge von Siri
Christoph Lübben

Unter iOS 10 schlägt Euch Siri Apps vor, die Ihr gerne benutzt. Wie Ihr diese Empfehlungen jedoch deaktivieren könnt, erfahrt Ihr hier von uns.

Her damit !7Das WhatsApp-Update für iOS ist rund 90 MB groß
WhatsApp: Update lässt Siri jetzt Nach­rich­ten vorle­sen
Christoph Lübben

Lesestunde mit Siri: Das neue iOS-Update für WhatsApp ermöglicht es der Apple-KI, über den Messenger empfangende Nachrichten vorzulesen.

Die Apple-KI Siri könnte in Zukunft nur auf Euer Wort gehorchen
Patent von Apple: Siri könnte künf­tig nur noch auf Euch hören
Christoph Lübben

Das iPhone per Sprachbefehl entsperren? Ein Patent von Apple beschreibt eine Methode, wie Siri Nutzer anhand ihrer Stimmen unterscheiden kann.

Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
Christoph Lübben

Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.

Apple bringt Siri immer mehr Sprachen und Worte bei
Apple erklärt: So lernt Siri eine neue Spra­che
Christoph Lübben

Auch Siri muss neue Sprachen erst mühsam lernen. Wie Apple dabei schrittweise vorgeht, hat nun der Leiter des Speech-Teams verraten.

Weg damit !12Mit der Apple Watch sollt Ihr demnächst über Siri auch Drittanbieter-Apps ansteuern können
Mit Siri steu­ert Ihr bald Apps über die Apple Watch
Christoph Lübben

Häufiger mit der Apple Watch sprechen: Mit watchOS 3.2 soll Siri über das Gadget auch mit Drittanbieter-Apps kommunizieren können.

Peinlich !12Mit iOS 10.3 und watchOS 3.2 erhalten iPhone und Apple Watch wohl den neuen Kino-Modus
watchOS 3.2: Kino-Modus für die Apple Watch geplant
Guido Karsten

Die erste Beta-Version von iOS 10.3 enthält noch nicht den erwarteten Kino-Modus. Dafür weist das Changelog der watchOS 3.2-Beta auf das Feature hin.

Mit unseren Tipps bringt Ihr Siri unter iOS 10.2 zum Schweigen
iOS 10.2: So deak­ti­viert Ihr Siri und Sprach­be­fehle
Christoph Lübben

Unter iOS 10.2 habt Ihr mehrere Möglichkeiten, um die Sprachassistenz Siri einzuschränken oder ganz zu deaktivieren. Wir erklären Euch, wie es geht.

Naja !7Durch unseren Tipp bleibt die Spracheingabe über Siri unter iOS 10 länger aktiv
Siri unter iOS 10: So sprecht Ihr auch längere Komman­dos fehler­frei ein
Christoph Lübben

Siri zum Zuhören zwingen: Mit einem einfachen Trick lauscht die Sprachassistenz unter iOS 10 so lange Ihr möchtet aufmerksam Eurem Befehl.

Siri Google Assistant Pixel XL iPhone 7
Google Assi­stant versus Siri: Video vergleicht die KI-Assis­ten­ten
Christoph_Groth

Pixel XL gegen iPhone 7: YouTuber Marques Brownlee lässt den Google Assistant und Siri gleichzeitig Fragen beantworten.

Es bleibt spannend, mit welchen neuen Funktionen uns Siri demnächst begrüßen wird
Siri Super­hirn: KI-Spezia­list forscht für Apple an verbes­ser­ter Assis­ten­tin
Christoph Lübben1

Neue Features für die Sprachassistenz? Apple macht seine Hausaufgaben und lässt Siri bei einem KI-Spezialisten die Schulbank drücken.

Siri weist Euch sogar auf ihre neue Fähigkeit hin
iOS 10: So akti­viert Ihr Siri-Befehle für kompa­ti­ble Apps
Christoph Lübben

Mit Siri lassen sich unter iOS 10 auch Drittanbieter-Apps steuern, sofern sie das unterstützen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Funktion nutzt.

Naja !6Damit Siri richtig mit den Apps kommunizieren kann, müsst Ihr angemeldet sein.
Mit Siri in iOS 10 mehr Apps steu­ern: Diese Programme können es schon
Jan Johannsen3

Früher konntet Ihr mit Siri nur Apple-Apps steuern. Seit iOS 10 funktioniert die Sprach-Assistentin auch in Apps von Drittentwicklern. Eine Übersicht.

Supergeil !10Pikazo filtert Eure Fotos nach einer Aufforderung an Siri unter iOS 10
iOS 10: Apple nennt erste Apps mit Siri-Inte­gra­tion
Christoph_Groth1

Apps mit Siri steuern: Apple hat auf der IFA erste Anwendungen genannt, die eine iOS 10 Siri-Integration mitbringen, darunter Pinterest und Looklive.

Unfassbar !31Siri berichtet Euch unter iOS 10 mit menschlicherer Stimme von ihren Träumen
iOS 10 lässt Siri mensch­li­cher klin­gen
Christoph_Groth1

iOS 10 wird offenbar eine große Änderung für Siri mitbringen: Apples digitale Assistentin soll künftig menschlicher klingen – durch bessere Lern-KI.

Her damit !32Siri soll nach dem Release von iOS 10 deutlich mehr Fähigkeiten erhalten
WhatsApp: Unter iOS 10 soll Siri auch Nach­rich­ten versen­den können
Guido Karsten

Mit iOS 10 sollen Drittanbieter von Apps auch Siri mit ihren Anwendungen koppeln können. WhatsApp arbeitet offenbar bereits an der Integration der KI.