Elgato Eve: Fünf neue HomeKit-Gadgets zur IFA angekündigt

Mit Elgato Eve Aqua könnt Ihr beispielsweise die Wasserzufuhr im Garten via Siri steuern
Mit Elgato Eve Aqua könnt Ihr beispielsweise die Wasserzufuhr im Garten via Siri steuern(© 2017 Elgato)

Auf der IFA 2017 in Berlin wird Hersteller Elgato mehrere HomeKit-Produkte vorstellen. Die neuen Geräte gehören zur Eve-Reihe und beschäftigen sich auch mit den Themen "Gebäudesicherheit" sowie "Bewässerung". Einen Release-Termin und Preis gibt es offenbar aber erst für eines der Gadgets.

Auf der Messe wird laut Pressemitteilung auch die zweite Generation von Elgato Eve Thermo vorgestellt. Diese verfügt über ein Touch-Display, sodass Ihr die Temperaturen in Eurem Zuhause manuell anpassen könnt. Um das Smart-Home-Produkt etwa mit dem Apple HomeKit zu verbinden, benötigt Ihr keine Bridge.

Gadgets warnen vor Feuer und Einbrechern

Ein weiteres Gadget ist das Elgato Eve Lock: Dabei handelt es sich um ein Schloss, das die Tür automatisch beim Schließen verriegelt. Ihr könnt es via App oder Siri ansteuern und beispielsweise Freunden auch dann die Tür öffnen, wenn Ihr gerade unterwegs seid. So lässt sich die Tür auch zum Beispiel für die Feuerwehr öffnen, wenn das Gadget Eve Smoke Alarm schlägt. Unter dieser Bezeichnung kommt ein Rauchmelder in den Handel, der Euch bei Notfällen direkt auf dem Smartphone benachrichtigen kann. Zusätzlich sei es auch möglich, dass dieses Produkt andere Smart-Home-Geräte ansteuert und Szenen startet, die Euch auf die Rauchentwicklung aufmerksam machen.

Gegen einen Einbruch könnt Ihr Euch hingegen mit Elgato Eve Window Guard etwas absichern. Über das Gadget habt Ihr die Möglichkeit, Eure Fenster zu überwachen. Bei Erschütterungen oder wenn diese in Eurer Abwesenheit geöffnet werden, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung auf Eurem Smartphone, beispielsweise via Apple HomeKit. Ihr könnt mit Eurem Smartphone auch überprüfen, ob ein mit dem System verbundenes Fenster geöffnet oder gekippt ist.

Smart Home für den Garten

Zuletzt gibt es noch Elgato Eve Aqua, ein Gadget zur Bewässerungssteuerung. Ihr könnt beispielsweise einen Zeitplan einstellen, nach dem Eure Pflanzen automatisch mit Wasser versorgt werden. Wann und wie oft das Smart-Home-Produkt zum Einsatz kommt, wird zudem gespeichert und ist einsehbar. Noch hat Elgato bei diesem und drei der anderen Gadgets aber weder Preis noch Veröffentlichungsdatum genannt.

Es ist bisher lediglich bekannt, dass die zweite Generation von Eve Thermo ab dem 26. September 2017 zum Preis von 69,95 Euro veröffentlicht wird. Falls Ihr die erste Generation der Heizungssteuerung besitzt, erstattet Euch der Hersteller 25 Euro auf den Verkaufspreis, wenn Ihr diese gegen die neue Ausführung eintauscht. Weitere Informationen hierzu entnehmt Ihr der Webseite von Elgato. Wie viel die anderen Smart-Home-Produkte kosten, könnte dann auf der IFA 2017 in wenigen Tagen verkündet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Dank iOS 13 und Android 10: Aktu­elle Smart­pho­nes sammeln weni­ger Daten
Guido Karsten
Mit iOS 13 können iPhone-Nutzer noch einfacher die Herausgabe von Daten steuern
Viele Apps sammeln mehr Daten über ihre Nutzer, als eigentlich nötig ist. Mit iOS 13 und Android 10 könnt ihr ihnen diese Angewohnheit abgewöhnen.
Tim Cook in Irland: Das ist Apples "next big thing"
Lukas Klaas
Laut Tim Cook wird Augmented Reality unser Leben stark verändern.
Apples CEO Tim Cook sprach auf seinem Trip nach Irland über die Zukunft. Darunter Innovationen im Gesundheitswesen und Apples "next big thing".
Sonos stellt Upda­tes ein: Nutzer beschwe­ren sich über #sonos­gate
Felix Fischaleck
Keine Updates mehr: Sonos unterstützt ältere Geräte künftig nicht mehr
Sonos kündigt an, keine Updates mehr für ältere Geräte anzubieten. Die Empörung der Kunden lässt nicht lange auf sich warten.