EM 2016: Apples Webseite feiert heimlich das Fußballturnier

Supergeil !34
Apple hat die Liste der europäischen Länder auf seiner Webseite umgestaltet
Apple hat die Liste der europäischen Länder auf seiner Webseite umgestaltet(© 2016 Apple)

Keine Ankündigung, keine Pressemitteilung – Apple schien zum Turnierstart der Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich lediglich einen kleinen Werbefilm veröffentlicht zu haben. Auf der Webseite des Unternehmens verbirgt sich allerdings auch ein witziges Easter Egg zur EM.

Allzu häufig wird die Länderauswahl auf Apples Webseite wahrscheinlich nicht aufgerufen, da meist schon automatisch das richtige Land und die richtige Sprache erkannt werden. Apple hat sich also die richtige Stelle ausgesucht, um ein Easter Egg passend zur Europameisterschaft zu verstecken: Möchtet Ihr es finden, müsst Ihr zunächst die Seite zur Auswahl Eures Heimatlandes besuchen und dort zum Abschnitt "Europa" scrollen.

Ergebnisse inklusive

Für alle, denen die Veränderung nicht aufgefallen ist: Apple hat die Länder, die in diesem Jahr an der EM 2016 in Frankreich teilnehmen oder teilgenommen haben, nach ihren Gruppen aus der ersten Turnierphase geordnet. Darunter ist außerdem sogar ein Turnierbaum inklusive aller Ergebnisse des Achtelfinales zu finden. Ab dem Abend des 30. Juni dürften hier dann auch die Ergebnisse aus den Partien im Viertelfinale hinzukommen.

Wie lange die Ergebnisse noch in der Länderauswahl nach Turnierende angezeigt werden sollen und ob Apple womöglich eine besondere Animation für den neuen Europameister plant, ist leider nicht bekannt. Wir werden dies aber in den nächsten Tagen und auch nach dem Finale am 10. Juli in Paris im Auge behalten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.