Empfehlung der Redaktion: Das beste kleine Smartphone unter 5 Zoll

Her damit !5
Das iPhone SE: Kein anderes brauchbares Smartphone hat aktuell einen kleinen Touchscreen.
Das iPhone SE: Kein anderes brauchbares Smartphone hat aktuell einen kleinen Touchscreen.(© 2016 CURVED)

Größer ist nicht automatisch besser: Das gilt auch bei Smartphones. Allerdings ist die Auswahl an kleinen Smartphones in den letzten Jahren geschrumpft. Welches handliche Smartphone unserer Meinung nach das beste ist, erfahrt ihr hier.

Selbst Apple hat sich mit dem iPhone 6 von dem Mantra, dass man ein Smartphone mit einer Hand bedienen können muss, verabschiedet und seine Displays auf 4,7 und 5,5 Zoll vergrößert. Im Android-Bereich sind 5,5 Zoll der neue Standard, aber es gibt immer noch kleine Smartphones und wir testen sie. Deswegen können wir euch auch sagen, welches für uns das beste ist und welche Modelle sich als Alternativen anbieten.

Das Kleinste ist das Beste: iPhone SE

Das iPhone SE ist zwar schon zwei Jahre alt, aber mit Abstand das kleinste gute Smartphone. Sein Display ist nur vier Zoll groß und deswegen reicht eine Hand fast immer für die Bedienung aus. Zusätzlich punktet es mit einem Akku, der für ein Smartphone verdammt lange hält, flotter Hardware, einer guten Kamera und einem Design, das inzwischen für Apple schon Retro ist.

Bei der Software kann man sich noch auf bis zu drei weitere Jahre Hoffnungen auf Updates machen. Zumindest hat Apple die iPhones in der Vergangenheit mindestens vier oder fünf Jahre mit neuen iOS-Versionen versorgt – auch wenn nicht jede neue Funktion für jedes alte Modell erschien. Preislich ist mit mit einem Startpreis von 409 Euro zudem das günstigste iPhone-Modell. Viele Menschen machen sich zwar Hoffnungen auf ein iPhone SE 2, aber bisher deuten die Gerüchte noch nicht zwingend auf einen Nachfolger hin.

iPhone SE mit klassischem Design.(© 2016 CURVED)

Falls es etwas größer sein darf: Die Android-Alternativen

Im Android-Bereich wird es schwer Geräte mit Displays zu finden, die kleiner als fünf Zoll sind. Die meisten der wenigen Geräten sind darüber hinaus günstige Modelle, die nur selten als wirklich gut bezeichnen kann. Das Sony Xperia XZ1 Compact ist eine der Ausnahmen. Mit seinem 4,6 Zoll großem Display bleibt es zwar sogar unter der 5-Zoll-Grenze, ist aber deutlich größer als das iPhone SE – was auch am breiten Rand um den Touchscreen liegt.

Dazu gesellen sich eine starke Kamera, eine wasserdichtes Gehäuse aus Metall und Kunststoff sowie leistungsstarke Hardware und bereits seit dem Verkaufsstart Android 8 Oreo. Der Snapdragon 835 war bei der Vorstellung des XZ1 Compact im Sommer 2017 der schnellste Chipsatz von Qualcomm. Nur der interne Speicher fällt mit 32 Gigabyte knapp aus, kann aber mit einer microSD-Karte erweitert werden. Aus der unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro ist zudem inzwischen ein Verkaufspreis von rund 350 Euro geworden. 599 Euro kostet dagegen der auf dem MWC 2018 vorgestellte Nachfolger Xperia XZ2 Compact, bei dem Sony zwar den Rahmen schmaler gemacht, aber auch das Display auf fünf Zoll vergrößert hat.

Auch auf fünf Zoll beim Display kommt das Huawei nova 2, dessen Preis ebenfalls schon gesunken ist: von 399 Euro auf knapp über 250 Euro. Dafür erhaltet ihr ein deutlich dünneres, aber flächenmäßig größeres Smartphone als das Xperia XZ1 Compact. Dafür hat sein Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln eine deutlich höhere Auflösung als das Xperia. Huawei verbaut zudem eine gute Dualkamera mit Unschärfe-Effekt im Hintergrund (Bokeh), allerdings läuft das Smartphone noch mit Android Nougat. Die angekündigte Aktualisierung auf Android 8 Oreo lässt noch auf sich warten.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone SE werden wohl bald einge­stellt
Francis Lido
Unfassbar !15Für das iPhone X könnte bald das Licht ausgehen
War es das bald für das iPhone X und das iPhone SE? Analysten sagen den Smartphones ein baldiges Ende voraus.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
iOS 11: Jail­break für iPhone, iPad und Apple TV erschie­nen
Guido Karsten1
Eine angepasste Cydia-Version wird für den iOS 11-Jailbreak wohl noch folgen
Eine Sicherheitslücke in iOS 11 ermöglicht einen Jailbreak von iPhone, iPad und Co. Ein paar Haken gibt es aber.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.