Event am 2. April: Stellt Amazon seine Set-Top-Box vor?

Her damit !7
Amazon will am 2. April eine Neuigkeit aus seiner Video-Sparte vorstellen
Amazon will am 2. April eine Neuigkeit aus seiner Video-Sparte vorstellen(© 2014 CURVED Montage)

Der Mittwoch dürfte spannend werden – für den 2. April kündigt Amazon nämlich ein Presse-Event an, auf dem das Unternehmen eine Neuigkeit aus seiner Video-Sparte vorstellen will. Kommt also bald die spekulierte Set-Top-Box? Oder wird es vielleicht doch eine eher handlichere Alternative zu Google Chromecast?

"Seid bei einem Update zu unserem Video-Geschäft dabei" – so lädt Peter Larsen, Vize-Chef von Amazon, zu einem in Kürze anstehenden Event ein. Eine dieser Einladungen, die auf den 4. April datiert ist, hat auch Engadget erhalten. Mehr Infos zum Inhalt der Veranstaltung gibt es aber nicht. Abgesehen davon, dass auf der digitalen Einladungskarte zumindest zum Teil eine orangefarbene Couch abgebildet ist. Ein Hinweis darauf, dass es um das Streamen von Filmen und Serien auf dem Fernseher geht?

Konkurrenz zu Apple TV und Google Chromecast erwartet

Ganz überraschend kommt das alles nicht – es kursierten bereits mehrere Gerüchte, dass Amazon noch im März eine Streaming-Box vorstellen könnte. Diese würde in direkte Konkurrenz zu Apple TV treten. Deren Format ist aber noch vollkommen unklar: So hatte Techchrunch kürzlich erfahren, dass sich hinter dieser Box für den Fernseher vielmehr ein Streaming-Stick verberge, der Google Chromecast und dem Roku Streaming Stick ähneln könnte. In jedem Falle ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Amazon mit dem erst kürzlich ins eigene Prime-Paket eingegliederten Streaming-Angebot von Lovefilm noch einiges mehr vorhat.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 7s-Modelle in Test­pro­duk­tion: Angeb­lich ohne Verspä­tung
So stellt sich ein Hüllenhersteller das iPhone 8 vor
Kommt das iPhone 8 neben dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus ohne Verzögerung auf den Markt? Die ersten Geräte sollen schon in Produktion sein.
Adobe killt Flash: Ende ist für 2020 vorge­se­hen
Guido Karsten2
Flash Gordon und The Flash können Adobes Flash nicht retten
Adobe trägt Flash zu Grabe: In einer Mitteilung auf seiner Webseite hat das Software-Unternehmen das Ende des Standards angekündigt.
Apple veröf­fent­licht Public Beta 3 von iOS 11 und tvOS 11
Guido Karsten2
Die Nachrichtenzentrale wird in iOS 11 übersichtlicher
Nach der vierten Entwickler-Beta hat Apple die dritte Public Beta von iOS 11 veröffentlicht. Auch für tvOS und macOS gibt es frische Testversionen.