Facebook: Android-Version soll Smartphone-Akku stark belasten

UPDATEWeg damit !9
Aus Frust haben manche Android-Nutzer die Facebook-App offenbar deinstalliert
Aus Frust haben manche Android-Nutzer die Facebook-App offenbar deinstalliert(© 2015 CURVED)

Update (12.01.2017, 12:00 Uhr): David Marcus, Vizepräsident für Messaging Products, hat sich auf Twitter zu den Akkuproblemen der Facebook-App unter Android geäußert. Demnach habe das Team das Problem isoliert und serverseitig behoben. Ein Neustart der Anwendung sollte den Bug also ausräumen.

Ursprüngliche Nachricht:

Facebook soll für extrem kurze Akkulaufzeit verantwortlich sein: Viele Nutzer eines Android-Smartphones klagen derzeit darüber, dass der Akku des Gerätes innerhalb weniger Stunden geleert ist. Angeblich liegt dies an der App des sozialen Netzwerks.

Die Liste der Smartphones ist lang, die offenbar von dem Facebook-Bug betroffen sind: So sollen sich unter anderem Besitzer von Geräten wie dem Galaxy S7, LG G5, Xperia XZ, Huawei Mate 9 und auch OnePlus 3T über die verkürzte Akkulaufzeit beschwert haben, berichtet Golem. Angeblich ist es dabei unerheblich, ob die betroffenen Nutzer die App überhaupt geöffnet haben – den Meldungen zufolge soll die Betriebszeit des Smartphones um mehrere Stunden kürzer ausfallen als gewöhnlich.

Viele Neustarts erforderlich

Die starke Belastung des Akkus soll aber nicht das einzige Problem sein, das die Facebook-App unter Android verursacht: Offenbar stürzt die Anwendung des sozialen Netzwerks auch häufig ab, weshalb die Nutzer sie ständig neu starten müssen. Mitunter soll sogar bei der Nutzung das Betriebssystem Android selbst abstürzen, was einen kompletten Neustart des Smartphones erforderlich mache.

Bislang ist nicht bekannt, wodurch der Fehler in der Facebook-App für Android hervorgerufen wird. Das letzte Update für das soziale Netzwerk erschien Mitte Dezember 2016, wodurch es eher unwahrscheinlich ist, dass der Bug bereits in dieser Version enthalten war. Was Ihr gegen den hohen Akkuverbrauch der App tun könnt, haben wir für Euch in einem kurzen Ratgeber zusammengetragen. Bleibt zu hoffen, dass Facebook in naher Zukunft mit einem Update für Abhilfe sorgt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
So sieht Super Mario Bros als Augmen­ted-Reality-Game aus
Christoph Groth1
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.