Facebook: Darum solltet ihr gut überlegen, ob ihr eure Nummer hinterlegt

Ein Sicherheitsfeature von Facebook kann einen unangenehmen Nebeneffekt haben
Ein Sicherheitsfeature von Facebook kann einen unangenehmen Nebeneffekt haben(© 2017 CURVED)

Seit einiger Zeit habt ihr die Option, euren Login in Facebook mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung über eure Rufnummer abzusichern. An sich eine gute Sache. Leider mit einem überraschenden Nebeneffekt, der nicht allen Nutzern gefallen dürfte. Falls ihr eure Nummer bisher noch nicht hinterlegt habt, solltet ihr euch das möglicherweise besser zweimal überlegen.

Im Detail geht es um die Verwendung der zur Absicherung verwendeten Telefonnummer. Laut TechCrunch nutzt Facebook diese nämlich nicht wie ursprünglich vereinbart nur für die Zwei-Wege-Authentifizierung. Stattdessen verknüpft das soziale Netzwerk die Rufnummer offenbar auch mit dem dazugehörigen Nutzerprofil. Wer eure Handynummer kennt, der kann bei Facebook also danach suchen und euer Profil finden – anscheinend sogar dann, wenn er selber gar keinen Facebook-Account besitzt.

Angriff auf eure Privatsphäre

Die Rufnummer, die euch eigentlich mehr Sicherheit geben sollte, kostet euch somit ein Stück Privatsphäre. Noch schlimmer: Ihr könnt nicht verhindern, dass die Suche nach eurer Handynummer euer Profil zu Tage fördert. Ihr könnt lediglich eingrenzen, dass nur eure Freunde oder eure Freunde und deren Kontakte euer Profil über die Nummernsuche finden. Die entsprechende Einstellung könnt ihr in den Privatsphäre-Einstellungen eures Facebook-Profils vornehmen.

Habt ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Facebook noch nicht eingerichtet, dann seid ihr fein raus. Ihr könnt nämlich statt eurer Handynummer laut Facebook auch "Anmeldecodes von der Authentifizierungs-App eines Drittanbieters" nutzen. Wenn ihr aber eure Nummer hinterlegt habt, könnt ihr den "Schaden" nur begrenzen. Nach der großen Datenpanne im Dezember 2018 dürfte auch diese Geschichte vielen Nutzern nicht gefallen.


Weitere Artikel zum Thema
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Insta­gram: Spen­den-Sticker und Co. – diese Funk­tio­nen kommen
Christoph Lübben
Instagram erhält gleich mehrere Neuerungen
Instagram erhält gleich drei neue Features: Künftig bietet die App etwa neue Shopping-Funktionen und führt Sticker für Spenden ein.
Face­book Dating macht aus Freun­den Paare
Christoph Lübben
Ein Handy und Facebook Dating können Freunde künftig zu Paaren machen
Ihr seid heimlich verliebt? Facebook Dating soll es euch erleichtern, mit Personen aus eurem Freundeskreis eine Liebes-Beziehung einzugehen.