Facebook feiert Rekord: Eine Milliarde Logins an einem Tag

Weg damit !15
Facebook dankt seiner Community fürs Mitmachen
Facebook dankt seiner Community fürs Mitmachen(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Neuer Rekord: Binnen eines Tages haben sich eine Milliarde Nutzer bei Facebook eingeloggt. Das entspricht rund einem Siebtel der Erdbevölkerung. Am Montag, den 27. August soll der für das Unternehmen denkwürdige Tag stattgefunden haben. Um das Ereignis zu feiern, hat Facebook ein Video veröffentlicht, das die unterschiedlichen Aspekte des sozialen Netzwerks beleuchtet.

Egal ob Castrop-Rauxel, Abu Dhabi, Bangkok oder New York – Facebook-Nutzer sind überall auf der Welt anzutreffen. Nun haben sich insgesamt eine Milliarde Menschen binnen 24 Stunden bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, das hat Unternehmensgründer und CEO Mark Zuckerberg in einem Post verkündet.

Facebook M drängt Google weiter zurück

"Ich bin stolz auf unsere Community und den Fortschritt, den wir gemacht haben", heißt es dort. "Danke dafür, dass Ihr Teil dieser Community seid und für alles, was Ihr getan habt, uns beim Erreichen dieses Meilensteins zu helfen", so Zuckerberg weiter. Grund genug, das Profil des sozialen Netzwerks mit einem Dankeschön-Video zu schärfen, das die Vorzüge von Facebook anpreist.

Egal ob lustige Videos, fröhliche Ereignisse oder politische Brennpunkte, Facebook ist immer dabei, um den Austausch der Community anzuregen – so oder so ähnlich ließe sich der Inhalt des 100-sekündigen Clips zusammenfassen. Wann das Wachstum ein Ende findet, bleibt offen. Immerhin scheint die Konkurrenz in Form von Google+ inzwischen endgültig aus dem Rennen zu sein und Facebook greift mit Facebook M auch Google Now an.

Weitere Artikel zum Thema
In Insta­gram Stories könnt ihr nun per Sticker Fragen stel­len
Christoph Lübben
So sehen die Frage-Antwort-Sticker in Instagram aus
Per Sticker könnt ihr jetzt in Instagram Fragen an eure Follower formulieren. Und sogar auf Gegenfragen mit einer Story antworten.
Face­book hat ein Problem mit der Unab­hän­gig­keits­er­klä­rung
Christoph Lübben1
Facebook prüft Inhalte auch durch eine künstliche Intelligenz
Eine KI von Facebook hat offenbar eine Textpassage der Unabhängigkeitserklärung entfernt. Es lag wohl ein Verdacht auf Hassrede vor.
Face­book testet neue Funk­tion gegen Spoi­ler
Francis Lido
Die Facebook-App soll euch zukünftig vor Spoilern schützen
Ihr habt Angst vor Spoilern zu eurer Lieblingsserie? Zumindest auf Facebook könnten diese auch bald seltener begegnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.