Facebook lässt euch bald Boomerang-Videos und AR-Zeichnungen aufnehmen

Schon bald könnt ihr in Facebook Stories neue kreative Dinge machen: Die App wird künftig um Boomerang-Videos und AR-Zeichnungen erweitert. Lange soll es nicht dauern, bis ihr eines der neuen Features für die Facebook Kamera erhaltet.

Endlos-GIF-Bilder hat die Plattform euch zwar auch schon zuvor ermöglicht, doch die "Boomerang"-Funktion könnte hier nun als Nachfolger fungieren, berichtet TechCrunch. Sie soll insgesamt etwas besser als der Vorgänger sein. Womöglich kennt ihr das Feature schon aus Instagram: Für die Foto-App ist die Neuerung bereits gegen Ende 2016 erschienen. Die "Boomerang-Videos" sollen ab sofort ausrollen, ihr könnt sie demnach schon in den kommenden Tagen ausprobieren.

Zeichnungen in Kürze

Mit den AR-Zeichnungen könnt ihr direkt in 3D über die Facebook Kamera malen. Bis das Feature erscheint, sollen aber noch einige Wochen vergehen. Es ist euch dann beispielsweise möglich, digitales Graffiti auf Hauswände zu sprühen oder Objekte zu verzieren. Kreative können Gegenstände wie Mülleimer auch mit Augen und Armen versehen, um diesen etwas mehr Persönlichkeit zu verpassen. Das Ergebnis teilt ihr dann mit euren Freunden, sofern ihr das wollt.

Die Facebook App soll Ecken und Objekte über die Kamera dabei sehr gut erkennen, was bei der Platzierung von 3D-Modellen helfen dürfte. In dem Demonstrations-Video, das wir oberhalb dieses Artikels eingebunden haben, könnt ihr euch einen Eindruck von dem Feature machen. TechCrunch zufolge sollen AR-Zeichnungen aber noch nicht in jedem Fall gut funktionieren. Hier muss offenbar noch nachgebessert werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Face­book greift heim­lich auf eure Kamera zu
Francis Lido
UPDATEGab’s schon5Die Facebook-App auf dem iPhone X
Will Facebook euch ausspionieren? Wenn ihr die App auf dem iPhone nutzt, läuft eure Kamera im Hintergrund mit.
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Nicht meins42WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Störung zeigte: Face­book weiß, ob ihr einen Bart habt
Christoph Lübben
Smart5Ihr seid auf Selfies stets mit einem Bart zu sehen? Facebook weiß das – egal, ob es eure Gesichtsbehaarung ist
Facebook beschreibt eure Fotos: Dank der weltweiten Störung wissen wir nun, wie die Plattform Bilder von euch wirklich sieht.