Facebook Messenger erhält Boomerang-Support und Porträtmodus

Der Facebook Messenger bietet nun fünf unterschiedliche Kamera-Modi
Der Facebook Messenger bietet nun fünf unterschiedliche Kamera-Modi(© 2017 CURVED)

Der Facebook Messenger ist um ein paar Features reicher: Die App wird derzeit mit einem Update ausgestattet, das unter anderem den neuen Kamera-Modus "Boomerang" mitbringt. Außerdem gibt es nun eine Art Porträtmodus.

Mit den "Boomerang"-Videos könnt ihr kurze Aufnahmen loopen, berichtet The Verge. Damit wird die App Instagram noch ähnlicher. Außerdem bietet die App nun von Haus aus einen "Selfie-Modus", der den Hintergrund automatisch unscharf macht. Die Unschärfe wird von dem Programm automatisch hinzugefügt. Mit dem Porträt-Foto einer Dualkamera wird sich das Ergebnis aber vermutlich nicht messen können.

Fünf Kamera-Modi und AR-Sticker

Insgesamt stehen euch im Facebook Messenger nun fünf Kamera-Modi zur Verfügung: "Normal", "Video", "Text", "Boomerang" und "Selfie". Die Entwickler haben darauf geachtet, dass die Modi einfach erreichbar sind: Dazu steht eine Leiste zum seitlichen Scrollen zur Verfügung, die unterhalb der Vorschau eingeblendet wird. Erst kürzlich hat der Messenger-Dienst verkündet, dass die App ein neues Design erhalten soll, bei dem der Fokus auf Einfachheit liegt.

Ein weiteres neues Feature des Facebook Messengers ist die Möglichkeit, Augmented-Reality-Sticker zu verschicken. Wenn ihr das Kamera-Symbol neben einem Sticker drückt, könnt ihr ihn als AR-Objekt hinzufügen. Laut Facebook sollen die neuen Funktionen in der App weltweit ab dem 17. Dezember 2018 verfügbar sein. Ein praktisches Feature bietet euch der Messenger seit Mitte November: Ihr könnt bereits versendete Nachrichten nachträglich löschen.

Weitere Artikel zum Thema
Wie WhatsApp: Face­book Messen­ger erhält Zitier-Funk­tion für Antwor­ten
Francis Lido
Der Facebook Messenger bekommt ein beliebtes WhatsApp-Feature
Der Facebook Messenger lässt euch nun Nachrichten zitieren, um euch direkt darauf zu beziehen. Besonders Gruppen-Chats dürften davon profitieren.
Face­book: Mark Zucker­berg will Fokus auf Privat­sphäre rich­ten
Francis Lido
Facebooks Apps sollen künftig enger verknüpft sein und mehr Datenschutz bieten
Mark Zuckerberg will Facebook und die Apps des Unternehmens umgestalten: Künftig soll private Kommunikation mehr in den Fokus rücken.
Face­book Messen­ger: Mit diesem Trick akti­viert ihr den Dark Mode
Francis Lido
Der Facebook Messenger bietet nun einen Dark Mode
Der Dark Mode für den Facebook Messenger ist da. Er nennt sich "Nachtmodus" und lässt sich durch ein bestimmtes Emoji aktivieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.