Facebook Messenger unterstützt nun Android Wear

Die Beta-Version des Facebook Messengers erlaubt es Euch, Antworten über eine Smartwatch zu diktieren.
Die Beta-Version des Facebook Messengers erlaubt es Euch, Antworten über eine Smartwatch zu diktieren.(© 2014 Facebook Messenger, CURVED Montage)

Diktiert von nun an dem Facebook Messenger per Spracheingabe Eure Nachrichten: Diese Funktion steht ab sofort nämlich allen Nutzern einer Smartwatch mit Android Wear-Betriebssystem zur Verfügung. Allerdings nur, wenn Ihr auch schon die neue Beta-Version des Messengers installiert habt.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, könnt Ihr Nachrichten über das Wearable direkt per Spracheingabe beantworten. Die Spracherkennung von Google wandelt den Text dann in eine geschriebene Nachricht um – allerdings ohne Interpunktion, berichtet Caschys Blog unter Berufung auf reddit. Zusätzlich ist es außerdem möglich, eingegangene Nachrichten über die Android Wear-Smartwatch mit einem Daumen zu versehen, oder aber die vollständige App auf dem Smartphone aufzurufen.

WhatsApp als Vorreiter

Bereits am 3. August wurde bekannt, dass auch die Beta-Version von WhatsApp nun das Betriebssystem Android Wear unterstützt. Auch mit WhatsApp könnt Ihr demnach über die Smartwatch per Spracheingabe auf eine Nachricht antworten. Aber auch die Verwendung vorgefertigter Antworten als Reaktion auf eine Botschaft ist möglich – hierbei gibt es bisher allerdings nur kurze Antworten wie Yes, No, LOL, HaHa und See You soon.

Auch wenn die genannten Features bisher noch keine Aspekte sind, die einen Hype um Smartwatches auslösen dürften – WhatsApp und Facebook zeigen damit zumindest einen Teil dessen, was in Zukunft mit dem passenden Wearable alles möglich sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
Echt jetzt? Auf diesen Bildern soll der Apple-Fern­se­her zu sehen sein
Marco Engelien
Per Apple TV bringt Apple Inhalte auf den Fernseher
Das neue Apple TV könnte 4K unterstützen und den Bildschirm gleich mitliefern. Denn Apple soll am eigenen Fernseher arbeiten. Was ist dran am Gerücht?
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
Zur Zukunft von WhatsApp: vom SMS-Killer zur einen App für alles
Jan Johannsen4
WhatsApp macht sich mit vielen Updates fit für die Zukunft.
Der einstige SMS-Killer WhatsApp muss zu einer Plattform werden, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Das Vorbild, wie so oft: China.