Facebook Messenger unterstützt nun Android Wear

Die Beta-Version des Facebook Messengers erlaubt es Euch, Antworten über eine Smartwatch zu diktieren.
Die Beta-Version des Facebook Messengers erlaubt es Euch, Antworten über eine Smartwatch zu diktieren.(© 2014 Facebook Messenger, CURVED Montage)

Diktiert von nun an dem Facebook Messenger per Spracheingabe Eure Nachrichten: Diese Funktion steht ab sofort nämlich allen Nutzern einer Smartwatch mit Android Wear-Betriebssystem zur Verfügung. Allerdings nur, wenn Ihr auch schon die neue Beta-Version des Messengers installiert habt.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, könnt Ihr Nachrichten über das Wearable direkt per Spracheingabe beantworten. Die Spracherkennung von Google wandelt den Text dann in eine geschriebene Nachricht um – allerdings ohne Interpunktion, berichtet Caschys Blog unter Berufung auf reddit. Zusätzlich ist es außerdem möglich, eingegangene Nachrichten über die Android Wear-Smartwatch mit einem Daumen zu versehen, oder aber die vollständige App auf dem Smartphone aufzurufen.

WhatsApp als Vorreiter

Bereits am 3. August wurde bekannt, dass auch die Beta-Version von WhatsApp nun das Betriebssystem Android Wear unterstützt. Auch mit WhatsApp könnt Ihr demnach über die Smartwatch per Spracheingabe auf eine Nachricht antworten. Aber auch die Verwendung vorgefertigter Antworten als Reaktion auf eine Botschaft ist möglich – hierbei gibt es bisher allerdings nur kurze Antworten wie Yes, No, LOL, HaHa und See You soon.

Auch wenn die genannten Features bisher noch keine Aspekte sind, die einen Hype um Smartwatches auslösen dürften – WhatsApp und Facebook zeigen damit zumindest einen Teil dessen, was in Zukunft mit dem passenden Wearable alles möglich sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
Können Play­sta­tion-Spie­ler bald ihren PSN-Namen ändern? Keine gute Idee!
Boris Connemann
Können wir bald unseren PSN-Nick ändern? Vielleicht ist das keine so gute Idee.
Laut Sony CEO Shawn Layden dürfen Playstation-Spieler vielleicht bald den PSN-Nick ändern. Warum das keine so gute Idee ist, erörtern wir hier.
Nokia Body+ im Test: Körpe­r­ana­lyse und Wetter-Check mit der WLAN-Waage
Tina Klostermeier
Die Nokia Body+ im Einsatz
Was ziehe ich heute bloß an: Die WLAN-Waage Body+ von Nokia ermittelt nicht nur Gewicht, Körperfett und Co., sondern weiß auch, wie das Wetter wird.
Apple Watch: Tages­ziele sollen künf­tig "Aufmerk­sam­keit" enthal­ten
Francis Lido
Apple Watch: Zu den drei Tageszielen könnte bald ein viertes kommen
Die Apple Watch könnte in Zukunft ein weiteres Tagesziel in der "Aktivität"-App anzeigen. Zu den bereits vorhandenen soll sich "Achtsamkeit" gesellen.