Facebook Moments: App-Release in Europa wegen Datenschutz gestoppt

Facebook Moments wird vorerst in Europa nicht erscheinen
Facebook Moments wird vorerst in Europa nicht erscheinen(© 2015 Facebook, CURVED Montage)

Zunächst kein Release von Facebook Moments in Europa: In den USA ist die neue Foto-App von Facebook seit dieser Woche erhältlich. Hierzulande wird es zumindest noch eine Weile dauern, da die automatische Gesichtserkennung der Software Datenschützer auf den Plan gerufen hat.

Offenbar waren es Datenschützer aus Irland, die wegen Facebook Moments Bedenken geäußert haben, berichtet die BBC. Demnach ist das Feature der automatischen Gesichtserkennung nach europäischem Recht nicht zulässig, wenn die auf Fotos abgebildeten Personen nicht die Möglichkeit haben, sich freiwillig dafür zu entscheiden.

Derzeit kein Opt-in-Feature geplant

Zwar bietet Facebook Moments die Möglichkeit, die automatische Gesichtserkennung zu deaktivieren; laut der Datenschützer müsste es aber andersherum sein, sodass Nutzer die Funktion bei Bedarf aktivieren könnten. Richard Allen, der in Europa bei Facebook für die Politik des Unternehmens zuständig ist, sagte dazu: "Wir haben keinen Opt-in-Mechanismus, weshalb es ausgeschaltet wird, bis wir einen entwickeln." Es gebe aber derzeit keinen Zeitplan für die ein solches Feature.

Mit Facebook Moments werden gespeicherte Bilder in Gruppen sortiert. Wenn die Software auf den Fotos Kontakte des Nutzers aus dem sozialen Netzwerk erkennt, wird angeboten, den Bilderordner mit den entsprechenden Menschen zu teilen. Facebook Moments ist in den USA seit Mitte Juni 2015 für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. Ob und wann die App doch noch in Europa erscheinen wird, ist angesichts der aktuellen Lage unklar.

Weitere Artikel zum Thema
Insta­grams neuer Messen­ger ist eine Lite-Version von Snap­chat
Francis Lido
Instagram Direct könnte eine Snapchat-Alternative werden
Instagram Direct erhält eine eigene App: Facebook testet offenbar den "Direct"-Messenger derzeit in sechs Ländern.
Face­book-Jahres­rück­blick 2017: Diese Themen haben Deutsch­land bewegt
Guido Karsten
Facebook hat zum sechsten Mal einen Jahresrückblick veröffentlicht.
Facebook hat seinen Jahresrückblick für 2017 veröffentlicht. Der lässt noch einmal bedeutende und bewegende Momente Revue passieren.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.