Facebook: Unter Android könnt Ihr nun Videos für Offline-Nutzung speichern

Die Android-App von Facebook kann jetzt auch Videos speichern
Die Android-App von Facebook kann jetzt auch Videos speichern(© 2016 Android Police)

Facebook hat offenbar ein neues Feature eingeführt: Einem Leser von Android Police ist aufgefallen, dass sich Videos unter Android nun speichern lassen. Auf diese Weise erlaubt es die App, Clips auch offline zu einem späteren Zeitpunkt anzuschauen. Allerdings klappt das auch nur mit der App.

Demnach ist das Feature zum Speichern von Videos in Version 85 sowie der Beta-Fassung von Version 86 der Facebook-App verfügbar. Ein entsprechender "Save"-Button soll so den Download beliebiger Videos erlauben. Der Offline-Genuss erfordert dabei zwingend den Einsatz der App: Gespeicherte Videos landen nämlich nicht im normalen Download-Ordner, sondern werden lediglich innerhalb des Smartphone-Clients gespeichert.

Angucken nur in der Facebook-App

Damit gar nicht erst falsche Hoffnungen aufkommen, erscheint auch ein entsprechender Hinweis, nachdem Ihr auf "Speichern" tippt. "Dein Video wird auf Facebook heruntergeladen", heißt es da. Die Wiedergabe mit einer Abspiel-App Eurer Wahl ist daher nicht möglich. In der Beschreibung zur offiziellen Facebook-App im Google Play Store sind diese Angaben bislang nicht zu finden. Deshalb ist unklar, ob das Feature bereits für alle Nutzer ausrollt, oder ob die Funktion vorerst nur einem eingeschränkten Kreis zur Verfügung gestellt wurde.

Solltet Ihr bereits die Gelegenheit haben, Videos für den Offline-Modus zu speichern, lasst es uns in den Kommentaren wissen. Zu einer Umsetzung für iOS gibt es bislang keine Hinweise. Zuletzt hatte Facebook Anfang Juni 2016 Videos als Kommentare eingeführt. Der neue Speichern-Button dürfte somit umso praktischer sein.

Weitere Artikel zum Thema
In Insta­gram Stories könnt ihr nun per Sticker Fragen stel­len
Christoph Lübben
So sehen die Frage-Antwort-Sticker in Instagram aus
Per Sticker könnt ihr jetzt in Instagram Fragen an eure Follower formulieren. Und sogar auf Gegenfragen mit einer Story antworten.
Face­book hat ein Problem mit der Unab­hän­gig­keits­er­klä­rung
Christoph Lübben
Facebook prüft Inhalte auch durch eine künstliche Intelligenz
Eine KI von Facebook hat offenbar eine Textpassage der Unabhängigkeitserklärung entfernt. Es lag wohl ein Verdacht auf Hassrede vor.
Face­book testet neue Funk­tion gegen Spoi­ler
Francis Lido
Die Facebook-App soll euch zukünftig vor Spoilern schützen
Ihr habt Angst vor Spoilern zu eurer Lieblingsserie? Zumindest auf Facebook könnten diese auch bald seltener begegnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.