Faltbare Smartphones: So plant Huawei die Zukunft

Faltbare Smartphones wie das Mate X (Bild) sollen Huawei zufolge die Zukunft bestimmen
Faltbare Smartphones wie das Mate X (Bild) sollen Huawei zufolge die Zukunft bestimmen(© 2019 Huawei)

Das Huawei Mate X soll keine Eintagsfliege sein: Das Unternehmen will in Zukunft noch weitere faltbare Smartphones herausbringen. Geht es nach Huawei, könnte diese Sparte des Mobilfunk-Marktes innerhalb der nächsten zwei Jahre sogar bestimmend sein.

Die Hälfte der Flaggschiff-Smartphones könnten bis zum Jahr 2021 faltbar sein, schätzte Huawei-CEO Richard Yu in einem Interview, wie GSMArena berichtet. Es sei aber schwierig, für diese Sparte eine Prognose abzugeben, da faltbare Smartphones gerade erst erscheinen. Aktuell seien die Geräte noch sehr teuer in der Produktion und entsprechend auch für die Kunden – das soll sich aber schon in naher Zukunft ändern.

Kleines Falt-Smartphone geplant

Spannend in diesem Zusammenhang ist auch die Aussage Yus, dass Huawei bereits an einem kleinen faltbaren Smartphone arbeite. Künftig wolle das Unternehmen Smartphones dieser Art herausbringen, die halb so groß wie das P30 Pro sind. Dabei wird es sich um die Größe in gefaltetem Zustand handeln, damit sich der ausgeklappte Bildschirm für Arbeit und Unterhaltung eignet.

Huawei hat das Mate X Ende Februar 2019 im Rahmen des MWC vorgestellt. Das Smartphone soll dem Samsung Galaxy Fold Konkurrenz machen und vor allem zeigen, was technisch möglich ist. Mit dem stolzen Einführungspreis von knapp 2300 Euro wird das Gerät aber voraussichtlich nur eine exklusive Käuferschicht erreichen.

Zuletzt hat Huawei seine neuen Top-Smartphones P30 und P30 Pro enthüllt. Vor allem das Pro-Modell soll durch seine hervorragende Kamera überzeugen. Daneben gibt es mit der Huawei Watch GT Active und der Elegant auch zwei neue Smartwatches.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate X: Hat der Herstel­ler das Design geän­dert?
Christoph Lübben
Peinlich !5So sah das Huawei Mate X noch zur offiziellen Enthüllung aus
Das Huawei Mate X hat sich verändert: Offenbar hat der Hersteller mehrer Anpassungen am faltbaren Smartphone vorgenommen – auch an der Kamera.
Samsung macht eige­nes Huawei Mate X: Kommt in Kürze ein Klon?
Christoph Lübben
Das Huawei Mate X kommt später – und Samsung könnte davon profitieren
Schluss mit Galaxy Fold, her mit dem Klon? Samsung soll in Kürze eine Art eigenes Huawei Mate X veröffentlichen – vor der Konkurrenz.
Huawei Mate X: Wann das falt­bare Smart­phone erscheint
Francis Lido
Im zusammengeklappten Zustand ist das Huawei Mate X durchaus handlich
Das Huawei Mate X lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten. Der Hersteller hat nun verraten, in welchem Monat das faltbare Smartphone erscheint.