"Final Fantasy XIII": Trilogie auf Xbox One spielbar

Auch auf Xbox One X könnt ihr nun "Final Fantasy XIII" zocken
Auch auf Xbox One X könnt ihr nun "Final Fantasy XIII" zocken(© 2018 CURVED)

Die Trilogie von "Final Fantasy XIII" ist nun auch für Xbox One und Xbox One X verfügbar. Die Entwickler haben die ursprünglich für ältere Konsolen erschienenen Spiele abwärtskompatibel gemacht. Außerdem sind einige Neuerungen hinzugekommen.

Auf Microsofts Fan-Fest X018 kündigten die Entwickler für Dienstag, den 13. November 2018, die Abwärtskompatibilität der Spieleklassiker an. "Final Fantasy XIII" erschien 2010 unter anderem für die Xbox 360, "Final Fantasy XIII-2" und "Lightning Returns: Final Fantasy XIII" folgten 2012 beziehungsweise 2014.

Grafisch aufpoliert

Ihr zockt auf den Konsolen von heute allerdings nicht einfach nur die Spiele-Hits von gestern, sondern profitiert unter anderem von der besseren Hardware der Xbox One X. Die "Final Fantasy XIII"-Triologie wurde unter anderem grafisch ordentlich aufpoliert und lässt sich künftig wohl in 4K-Auflösung spielen, so IGN. Zudem wurden für das kommende Jahr weitere "Final Fantasy"-Klassiker angekündigt.

Microsoft stellte für die Xbox One zudem den Support von Maus und Tastatur vor. Auf eurer Konsole zockt ihr auf Wunsch nun mit den klassischen PC-Eingabegeräten. Die ersten beiden Titel, die das Feature unterstützen, sind der angesagte Shooter "Fortnite" sowie "Warframe". Weitere Games ziehen noch im November nach.

Das Unternehmen kündigte außerdem für den Xbox Game Pass 16 neue Spiele an, darunter den Battle-Royale-Hit "PlayerUnknown’s Battlegrounds". Bevor "PUGB" Teil der Spiele-Flatrate wurde, kostete der Titel noch rund 30 Euro. Für "Sea of Thieves" enthüllte Microsoft auf dem Event darüber hinaus einen neuen Arena-Modus.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
"Star Wars: Jedi Fallen Order": Der erste Game­play-Trai­ler ist da
Francis Lido
Her damit !7Star-Wars-Jedi-Fallen-Order-Gameplay
EA zeigt erstmals Gameplay zu "Star Wars: Jedi Fallen Order". Ihr dürft euch auf Kämpfe mit dem Lichtschwert und diverse Jedi-Kräfte freuen.