FlixBus bietet Rabatt bei Buchung über die App – europaweit

Mit der FlixBus-App reist Ihr aktuell quer durch Europa für 9,99 Euro
Mit der FlixBus-App reist Ihr aktuell quer durch Europa für 9,99 Euro(© 2016 FlixBus)

Für 9,99 Euro durch Europa mit der FlixBus-App: Das Fernbusunternehmen bietet derzeit einen Rabatt, der nur dann greift, wenn Ihr ein Ticket mit der FlixBus-App löst. Die Aktion gilt nur vom 10. bis zum 13. Februar 2016 und ist auf eine Million Fahrkarten begrenzt.

Das gibt FlixBus auf seiner offiziellen Homepage bekannt. Wer sich eines der 9,99-Euro-Tickets per App sichern möchte, muss sich dafür auf einen eingeschränkten Reisezeitraum einstellen: Die Aktion gilt nur für Fahrten zwischen dem 15. Februar und dem 17. März 2016. Die Webseite bietet bereits eine kleine Auswahl möglicher Strecken durch ganz Europa.

Von München nach Mailand für 9,99 Euro

So zahlt Ihr von Köln nach Hamburg ebenso 9,99 Euro wie von Zürich nach Paris oder von München nach Mailand. Weiter Verbindungen sucht Ihr am besten innerhalb der Fernbus-App von FlixBus, die sowohl für Android als auch für iOS und Windows-Phone erhältlich ist. Außerdem steht sie über Amazon für das Fire OS zur Verfügung und ist in sieben Sprachen erhältlich: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Tschechisch und Spanisch. Damit gekaufte Tickets braucht Ihr nicht auszudrucken, sondern diese werden automatisch innerhalb der App gespeichert. Jeglicher Papierkram entfällt somit – nur Euer Smartphone dürft Ihr nicht vergessen.

FlixBus stellt auf seinen Fahrten kostenloses WLAN für alle Fahrgäste zur Verfügung, sodass Ihr etwa auch auf Eure Musikstreaming-Bibliothek zugreifen könnt. Die große Konkurrenz in Form der Deutschen Bahn hinkt in dieser Hinsicht noch hinterher. Zwar plant das Unternehmen, noch in diesem Jahr alle ICEs mit Gratis-WLAN auch für Fahrgäste zweiter Klasse auszustatten, doch könnte sich dies noch bis ins Jahr 2017 hinziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Apples Special Event: Was in New York passiert ist
Lukas Klaas
Auf dem Apple Special Event im Dezember wurden einige Spiele- und App-Entwickler mit Awards geehrt.
Auf Apples Special Event in New York rechneten vielen schon mit einer Ankündigung - die blieb aus. Eine Überraschung war die Veranstaltung trotzdem.
Samsung Galaxy A51: Neuer Mittel­klasse-Held bald offi­zi­ell?
Christoph Lübben
Das Galaxy A50 (Bild) wird bald durch das Galaxy A51 abgelöst
Nachschub für die Mittelklasse: Samsung stellt offenbar noch im Dezember das Galaxy A51 vor. Auch das Galaxy A71 hat der Hersteller wohl im Gepäck.
Das Huawei Mate 30 Pro nähert sich Deutsch­land
Lars Wertgen
Das Huawei Mate 30 Pro ist in immer mehr europäischen Staaten angekommen
Das Huawei Mate 30 Pro ist bald in der Schweiz erhältlich. Ist der nächste Schritt ein Verkaufsstart in Deutschland?