"Fortnite" könnte beliebtes "Apex Legends"-Feature kopieren

Peinlich !7
"Apex Legends" rückt "Fortnite" (Foto) auf die Pelle
"Apex Legends" rückt "Fortnite" (Foto) auf die Pelle(© 2018 Epic Games)

"Fortnite" ist einer der beliebtesten Battle-Royale-Shooter von dem sich die Entwickler anderer Spiele mehrfach einiges abgeschaut haben. Da mit "Apex Legends" ein neuer Konkurrent für Furore sorgt, bedient sich nun Epic Games womöglich bekannter Spielzüge: Crewmitglieder könnt ihr bald wiederbeleben.

In "Apex Legends" könnt ihr die Banner gefallener Teammitglieder an einem Respawn-Punkt ("Respawn Beacon") abgeben. Gelingt euch dies innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums, bekommen eure Kollegen eine zweite Chance. Bei Fans ist das Feature beliebt. In "Fortnite" gibt es so etwas allerdings noch nicht. Eliminierte Spieler sind dort kurzzeitig nur Zuschauer. Nutzer fragten daher während einer Fragestunde auf Reddit nach, ob so etwas bald auch in ihr Spiel integriert werde.

Gibt es Feature schon in Season 8?

"Wir haben bereits eine Weile über diese Mechanik nachgedacht", so die Antwort der Entwickler, die dem Feature aber ausreichend Zeit geben wollen. Sie möchten zunächst den möglichen Einfluss auf das Spiel richtig einschätzen können. Epic Games steht dem Thema offenbar nicht nur offen gegenüber, vielleicht können wir die Erweiterung bereits in naher Zukunft nutzen. Epics Kommentar "Schaut während der achten Season nach weiteren Updates" darf durchaus als Wink mit dem Zaunpfahl verstanden werden.

In Season 8 verschwinden zudem Flugzeuge, die seit dem Start der 7. Saison Teil des Spiels sind. Nicht bekannt ist, ob Epic Games diesen in Zukunft noch einmal die Starterlaubnis erteilt, sie durch etwas Neues ersetzt oder ersatzlos streicht. Auch die Kommunikation zwischen Teammitgliedern soll besser werden.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update bringt riskan­ten Modus
Francis Lido
Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"
Ein neuer zeitlich begrenzter Modus steht in "Fortnite" zur Auswahl: In diesem müsst ihr euch besonders in Acht nehmen.
"Apex Legends" kann "Fort­nite" anschei­nend nichts anha­ben
Christoph Lübben
"Apex Legends" hat zwar viel Erfolg, doch das soll "Fortnite" nicht beeindrucken
"Fortnite" hat wohl kaum Spieler durch "Apex Legends" verloren. Dafür soll ein anderes Game ab und zu für einen Schwund an Nutzern sorgen.
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.