Für das iPhone 7? Apple-Patent beschreibt Smartphone-"Airbag"

Supergeil !68
Beim iPhone 7 könnte ein spezieller Mechanismus eine Beschädigung verhindern
Beim iPhone 7 könnte ein spezieller Mechanismus eine Beschädigung verhindern(© 2015 United States Patent and Trademark Office)

Das iPhone 7 könnte vielleicht einen Schutzmechanismus enthalten, der das Smartphone beim Herabfallen schützt: Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Airbag wie im Auto, sondern um ausfahrbare Schutzringe. Durch diese sollen bei Stürzen verursachte Displayschäden der Vergangenheit angehören.

Das Patent zu diesem Schutzmechanismus wurde Apple nun vom Patentamt der USA zugesprochen. Mithilfe ausfahrbarer Abstandshalter, die um das Smartphone-Display angeordnet sind, könnte der Bildschirm des iPhone 7 beim Herabfallen vor einem Aufprall bewahrt werden, wie AppleInsider berichtet. Die ringförmigen Schutzelemente können dem Dokument zufolge aus Kunststoff oder Metall sein. Servo-Motoren sollen dafür sorgen, dass der Aufprallschutz blitzschnell herausfährt und das Smartphone so vor Schaden bewahrt.

Technik könnte in aktuellen Smartphones eingesetzt werden

Damit das System einen Sturz überhaupt erkennt, fragt der Mechanismus Sensoren ab, wie sie in modernen Smartphones – etwa dem iPhone 6s – bereits zu finden sind. Dazu zählen beispielsweise das Gyroskop und der Beschleunigungssensor. Bei starken Messwertveränderungen könnte das System einen Sturz erkennen und den Aufprallschutz aktivieren.

Es wäre denkbar, dass Apple ein solches System bereits für den Displayschutz des iPhone 7 einsetzt. Es wäre außerdem nicht das erste Mal, dass sich Apple mit einer Sturzsicherung für iPhones auseinandersetzt. Bereits vor etwas längerer Zeit war laut AppleInsider ein Apple-Patent aufgetaucht, dass eine Fallsicherung mithilfe eines starken Luftstoßes ermöglichen sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
4
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !16WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.