Galaxy A90: Bringt Samsung 5G und eine Super-Kamera in die Mittelklasse?

Vielleicht erhält das Samsung Galaxy A90 eine Pop-up-Kamera wie das Galaxy A80 (Bild)
Vielleicht erhält das Samsung Galaxy A90 eine Pop-up-Kamera wie das Galaxy A80 (Bild)(© 2019 Samsung)

Top-Features für die Mittelklasse: Samsung soll Gerüchten zufolge weiterhin ein Galaxy A90 planen. Das Smartphone wird voraussichtlich besonders schnelles mobiles Internet unterstützen. Außerdem soll das Gerät eine hervorragende Kamera bieten.

Samsung testet angeblich ein Smartphone mit der Modellnummer "SM-A908N", berichtet SamMobile. Dabei könnte es sich um das Gerät handeln, das der Hersteller unter dem Namen "Galaxy A90" veröffentlichen wird. Eine besondere Eigenschaft: Das Smartphone soll den Mobilfunkstandard 5G unterstützen. Mit dem Galaxy S10 5G hat das Unternehmen aus Südkorea seit Kurzem in Deutschland ein Gerät im Angebot, das auf diese Weise besonders schnelle Downloads ermöglicht. Das A90 könnte dieses Feature in die Mittelklasse holen.

Galaxy A90 mit Triple-Kamera möglich

Zur Ausstattung des Galaxy A90 gehört außerdem mutmaßlich eine Kamera, von der eine Linse mit 32 MP auflösen soll. Eine zweite Linse bietet angeblich die Auflösung von 8 MP. Auch eine dritte Linse sei denkbar, wodurch das Smartphone über eine Triple-Kamera verfügen würde. Details zu der Linse sind allerdings bislang nicht bekannt.

Ob es sich um eine Pop-up-Kamera wie im Galaxy A80 handelt, ist ebenfalls noch unbekannt. Zudem wird sich zeigen müssen, ob das Galaxy A90 5G auch außerhalb von Südkorea unterstützt. Es sei aber sehr wahrscheinlich, dass Samsung das Gerät noch im Jahr 2019 veröffentlicht. Möglich ist außerdem, dass eine Schnellladetechnologie an Bord ist.

Kleiner Bruder des Galaxy A80?

Anfang April 2019 hat Samsung das Galaxy A80 offiziell vorgestellt. Das besondere Feature des Smartphones ist die drehbare Triple-Kamera. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Gerüchteküche davon ausgegangen, dass der Hersteller das Gerät als Galaxy A90 herausbringt. Wie sich nun herauszustellen scheint, hat das Unternehmen aber die Pläne für das zweite Smartphone nicht aufgegeben.

Es ist gut möglich, dass Samsung für das Galaxy A90 etwas an der Preisschraube dreht. Das Galaxy A80 kostet zum Release etwa 600 Euro und ist damit bereits in der oberen Mittelklasse anzusiedeln. Sollte das A90 mit Triple-Kamera zum Marktstart beispielsweise knapp 400 Euro kosten, könnte Samsung damit sicherlich viele Hobby-Fotografen von dem Gerät überzeugen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy: Mit Android Q kommt auch One UI 2.0
Viktoria Vokrri
Mit Android Q kommt auch One UI 2.0 auf Samsungs Galaxy Smartphones.
Mit dem Android Q Update soll Samsung seine Smartphones mit One UI 2.0 ausstatten – das Galaxy S11 bekommt sogar One UI 2.1. 
Samsung Galaxy Note 10: Ist es zum Markt­start schnell vergrif­fen?
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy Note 10 tritt wie geplant am 7. August 2019 aus dem Schatten (hier: Galaxy Note 9)
Der Handel einiger Materialien zwischen Japan und Südkorea ist momentan nur noch eingeschränkt möglich. Schlechte Nachrichten für das Galaxy Note 10?
Samsung Galaxy S11: So genial könnte ein auszieh­ba­res Smart­phone sein
Christoph Lübben
Her damit !10Nach dem Galaxy S10 (Bild) könnte uns ein Galaxy S11 in komplett neuer Optik erwarten
Plant Samsung mit dem Galaxy S11 eine Überraschung? Zumindest arbeitet das Unternehmen an einem sehr interessanten Smartphone-Design.